Filthy Filmgif #8

19. August 2011 um 01:45 | Veröffentlicht in Die Welt..., Kino / Film, Tag | 16 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Alles Gute, Herr Caduff. Grosser Kleiner Herr Caduff.

(via)

Another Bloggerio Kart

14. August 2010 um 19:21 | Veröffentlicht in Bloggerio-Kart, Blogosphäre, Die Welt..., Tag, Wii | 6 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Ich hab mich mal umgehört, und es bestünde Interesse für eine neue Runde Bloggerio Kart. Ich mach mal einen Vorschlag, bei Bedarf kann man da noch schrauben.

Mittwoch, 18. August 2010, 20:00 Uhr

Wer hätte da Zeit, oder gibts bessere Vorschläge?

Mal wieder?

10. August 2010 um 07:29 | Veröffentlicht in Bloggerio-Kart, Blogosphäre, Die Welt..., Wii | 6 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Wisst ihr, was ich schon lang nicht mehr gemacht hab, und worauf ich abartig Lust hätte? Auf ne Runde Bloggerio Kart! Vielleicht ist ja irgendwer in nächster Zeit around, wer Zeit und Lust, ne Wii und Mario Kart dafür, sowie ne Internetverbindung (hey, soviel ist das auch wieder nicht) hat, soll aufstrecken. Dann leih ich nämlich nochmal das Mario Kart aus (und übe wieder ein bisschen, weil lange nicht mehr gefahren) und fahre mit!

Der ewige Dritte

17. Februar 2010 um 21:24 | Veröffentlicht in Bloggerio-Kart, Blogosphäre, Die Welt..., Ich | 8 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Mann, mann, mann – ich glaube, wir haben alle in Kyo & Christian unsere Meister gefunden. Die beiden sind uns beim Bloggerio-Kart heut Abend sowas von vor der Nase weggedüst, da bleibt einem die Spucke weg. Im ersten Grand Prix sah es noch ausgeglichen aus, zumindest gewann ich das Vulkangrollen, doch dann fanden die Beiden, dass es wohl witziger sei, wenn sie den Sieg in den nächsten Rennen untereinander ausmachten. Menno. Oder um es in Wii-Sprache auszudrücken „Grrr. Echt fies!“. So gelang es mir jeweils mit Müh und Not auf den dritten Platz, verfolgt von Spank und dem Bunny. Dann verliess Spank die Runde, bzw. er wollte seine Frau einloggen, und wir verstanden das als Abgang und spielten weiter – Sorry Spank an dieser Stelle!

Im zweiten Grand Prix ging es dann ähnlich weiter, und nach einigen desolaten Leistungen konnte ich sogar noch stolz sein, dennoch auf dem dritten Platz zu landen. Nebst den beiden schnellen Neulingen die nur so davonflitzten, lief es mir heute auch überhaupt nicht gut. So stürzte ich bereits im ersten Lap meiner Lieblingsstrecke Regenbogenboulevard etliche Male in den Abgrund 😦 Das war dann richtig ärgerlich. Den dritten GP bestritten wir im Team-Modus, wo die beiden Schnellen (Christian & Kyo) und die drei Schnecken (Stephan, seine Freundin und ich) in je ein Team kamen. Wir bauten solchen Mist, dass am Ende Christian mehr Punkte hatte, als unser Team (Hey, wir waren zu dritt! o.O) – dank einem Sieg auf dem Blätterwald (danke fürs zweimal Auswählen -.^:P) konnte ich mich immerhin noch vor Kyo platzieren, als Team wurden wir jedoch regelrecht erniedrigt.

Als dann das Bunny und seine Partnerin auch noch gingen, stellte ich mich den Jungs in der Münzenjagd. Wie ich mich freute, als ich sah, dass ich alleine gegen sie beide fahren durfte >.< Nun, es endete ebenfalls desaströs, mit 23:7 Punkten im ersten Durchgang. Ich vergab meine Punkte immer erst gegen Ende, einmal fuhr ich wiederholt ins tiefe Wasser, das zweite Mal führte ich mit 15 Münzen als son blöder blauer Panzer mir schonmal die Hälfte aller Münzen klaute. Mit roten Panzern erledigten die Jungs den Rest.

Race it.

16. Februar 2010 um 20:56 | Veröffentlicht in Bloggerio-Kart, Blogosphäre, Die Welt..., Tag, Wii | 3 Kommentare
Schlagwörter: , ,

So, es haben sich einige eingefunden für den morgigen Bloggerio-Kart-Contest. Wer noch dabei sein will, sollte mir den Code schnellstmöglichst per Mail an oli4sam[ätt]gmail[dott]com zusenden. Soll ich den Raum eröffnen, damit Leute, die nur meinen Code haben, dennoch mitfahren können?

Dabei sind momentan:

  • Spanksen
  • Windowsbunny
  • Kyo (provisorische Zusage)
  • Christian
  • Graval

Zimtapfel ist noch nicht dabei, sorry wenn ich euch falsch informiert hab im Mail, sie wird aber sicherlich dereinst noch mitcruisen, also habt ihr immerhin den Code.

Mario Kart Wii (2008)

14. Februar 2010 um 17:02 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Ich | 16 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Achtung – Gamespoiler (die auf der Wikipedia und anderen Infoseiten ebenfalls zu finden sind ;))

Ich wollte mir lange Zeit lassen, dieses Spiel zu bewerten, doch mittlerweile hab ich fast alles freigeschalten, vieles ausprobiert und jede Strecke gefühlte 1000 mal befahren, sodass einer Review des Games nix im Weg steht. Ich muss vorweg nehmen, dass ich von der MK-Reihe ausser dem Wii-MK nur noch jenes für die N64 kenne, wodurch ich auch Vergleiche nur mit diesem anstelle. Mario Kart Wii ist in vielem besser als das N64-MK, hat jedoch auch Veränderungen vorgenommen, die den Spass teilweise mindern und nicht wirklich nachvollziehbar bzw. oftmals sinnlos sind.

Strecken

Neu gibt es 32 Strecken, von denen die Hälfte 1:1 aus alten Spielen entnommen wurde und von denen ebenfalls die Hälfte freigeschaltet werden muss. Strecken wie der Regenbogenboulevard oder die Mondblickstrasse sind abgewandelte Retrostrecken, die jedoch im Grund immer noch die selben sind, sodass man beim Regenbogenboulevard immer noch auf einer regenbogenähnlichen Strecke im All fährt, oder einem auf der Mondblickstrasse immer noch Autos entgegenkommen (vgl. Toads Turnpike). Die Retro-Arenen wurden jedoch kaum verändert. Auf den Strecken gibt es nun vermehrt Schanzen und Hügel, bei denen man Speed-Ups holen kann, wenn man die Wiimote leicht ruckelt. Oft vorzufinden sind auch Speed-Felder am Boden, oder auf Schanzen, die man nicht speziell betätigen muss, um ein Speed-Up zu erhalten. Neu gibt es auch Fasskanonen, die einen an einen andern Ort schiessen, wenn man hineinfährt, wie beispielsweise auf der DK Skikane oder im DK Bergland. Leider wurde eine ähnliche Kanone auch in DKs Dsuchngelpark (ich sehe, die Dinger kommen nur in Donkey Kongs Strecken vor) auf der Schanze über den Fluss eingebaut, sodass mit dem links Rüberziehen beim Sprung nix mehr wird. Ebenfalls auf dieser Strecke wurde ein zweiter Shortcut zu Nichte gemacht, nämlich im Tunnel am Ende, als man auf der N64 noch den Hang raufruckeln konnte – jetzt ist dort verlangsamender Schlamm. Das ist schade, aber insgesamt sind die Strecken top, auch wenn ich mir einige aus der N64 zumindest als Downloadable Content gewünscht hätte. Meine Favoriten sind der Regenbogenboulevard, die DK Skikane, Bowsers Festung und der Blätterwald.

Alle Strecken sind ausserdem im freizuschaltenden Spiegel-Modus fahrbar, in dem die Strecke spiegelverkehrt ist. Knifflig, aber zur Abwechslung irre spassig.

Charaktere

Hier finden sich 26 Fahrer, von denen 14 freigeschaltet werden – neu dabei: Es fahren 12 Fahrer pro Rennen und nicht mehr 8 wie zuvor. Schade ist, dass das System willkürlich 11 Gegner auswählt, sodass Nervtöter wie die transsexuelle (sic!) Birdo oder Baby Peach 24/7 mitcruisen. Grossartig ist aber, dass es nun, wie eben gesagt, so viele Figuren gibt, dass auch neue mitfahren, wie Waluigi, Koopa, König Buu-Huu, Diddy Kong, Funky Kong und – höchst interessant – das Mii, den persönlichen Wii-Charakter des Fahrers. Etwas schade finde ich auch, dass Shy Guy fehlt, eine Figur, die für mich zu den Klassikern zählt. Für ihn hätte man Nervensägen wie die erwähnte Birdo oder die zahlreichen Babys, Baby Mario, Baby Peach, Baby Luigi und Baby Daisy weglassen können. Die einzigen „guten“ Kids sind Toad und Bowser Jr. Prima finde ich auch das grosse Frauenfeld mit nun drei Fahrerinnen, nämlich die altbekannte Peach, Daisy sowie deren Babies, Toadette und Rosalina aus Super Mario Galaxy. Es gibt nun auch nicht wirklich „schnelle“ und „langsame“ Fahrer mehr, bzw. die Spannweite dazwischen wurde verkleinert und von ihrem Gefährt abhängig gemacht – will heissen, mancher Fahrer ist im Kart besser als auf dem Bike. Meine Favoriten hier sind Yoshi, Koopa, Waluigi auf dem Bike und Diddy Kong in der Windschnitte.

Karts & Bikes

Ganz neu auch hier – es gibt Bikes für die Fahrer. Pro Klasse (leicht, mittel schwer) gibt es 6 Bikes und 6 Karts zur Auswahl, die für jede Figur farblich angepasst wurden. 3 davon, wenn ich mich recht besinne, müssen aber im Verlauf der Rennen freigeschaltet werden. Wie bereits geschrieben, ist die „Geschwindigkeit“ einer Figur stets davon abhängig, ob die Figur auf dem Kart oder dem Bike, und auf welchem, fährt. Hier fahre ich meist auf dem schnellsten Kart/Bike (wie unerwartet), für mich das Bowser-Bike, die Windschnitte und Blue Falcon.

Power-Ups

Hier wurden die grössten Veränderungen vorgenommen, die den Spielspass immer wieder einschränken. Diese Veränderungen tangieren am stärksten den Leader und sind daher oft ein Grund, dass man die oft grosse Führung zum Schluss noch verlieren kann. Einerseits wurde der blaue Panzer, der auf den Ersten losgeht und alles aus dem Weg räumt zu einer fliegenden Bombe umgewandelt, die die andern Fahrer in Ruhe lässt und den ersten hochjagt. Der Erste ist machtlos gegen diese Bombe bzw. kann sich nur mit einem Stern schützen, den – nächstes Problem – die vorderen Fahrer nie erhalten. Also ein Widerspruch in sich selbst. Zudem gab es früher einen blauen Panzer alle zwei Rennen mal, auf der Wii wurde ich dagegen schonmal viermal in einem Rennen runtergeputzt. Ein neues Power-Up ist auch der „POW-Block“, der ein Erdbeben auslöst, das alle vorderen Fahrer trifft. Dagegen hat man immerhin noch eine Chance, wenn man in der Luft ist, macht einem das Erdbeben nämlich nix. Schade finde ich, dass man geblitzte Fahrer nicht mehr flachdrücken kann, das war immer so spassig als Blitzer. Das tollste neue Feature ist aber der Kugelwilli, der Schlusslichter als Rakete automatisch durch die Strecke jagt und so zu vorderen Plätzen verhilft. Neu ist auch, dass man nun, wenn jemand einen Panzer auf einen schiesst, oder ein Stern oder grosser Fahrer (die walzen alles platt) hinter einem her ist, gewarnt wird. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, ich find es jetzt nicht wirklich nötig, aber schlecht ist es auch nicht.

Wettkampf

Der Wettkampfmodus wurde zwar beibehalten, leider kann man aber nicht mehr nur zu zweit oder zu dritt spielen, sondern muss jetzt immer in Teams fahren. Das finde ich eine ziemlich sinnlose Änderung, da man nun den Fokus nicht mehr auf den Gegner hat, sondern auf dessen ganzes Team. Ebenfalls neu ist, dass man nur zeitlich begrenzt fahren kann, was wahrscheinlich durch die grosse Fahrerzahl bedingt ist. Auf N64 ging es solange, bis der andere alle Ballons verlor. Ausserdem gehen die Wettkämpfe auf Best Of 3, heisst, wer zuerst zwei Wettkämpfe gewinnt, ist Sieger, und man kann nicht mehr endlos lange spielen. Neu ist dafür neben der Ballonbalgerei die Münzenjagd, bei der man nu auf Münzen, die rumliegen losgeht. Und statt der vier Arenen auf der N64 kann man nun auf 5 neuen und 5 Retro-Arenen auf Ballonjagd bzw. Münzensuche gehen.

Mehrspielermodus

Man kann wie gehabt zu zweit, dritt oder viert fahren, daran hat sich nichts geändert. Leider lassen sich im Mehrspielermodus keine Grand Prix fahren, heisst, man muss jetzt vier Einzelstrecken befahren. Dabei wählt jeder Fahrer jedesmal eine Strecke aus, die dann per Zufall ausgewählt wird. Cool ist auch, dass man alleine (alle gegen alle) oder in zwei Teams fahren kann, bei denen dann am Ende die Gesamtpunkte zählen. Dabei bist du geschützt gegen Bananen, Fragezeichen etc. deines eigenen Teams. Ebenfalls nicht mehr möglich ist jedoch das Einzelfahren in diesem Modus, also dass man nur gegeneinander und nicht gegen Computer fährt.

Onlinemodus

Im Onlinemodus kann man über WLAN gegen Freunde (siehe Bloggerio-Kart) fahren, oder gegen ander Fahrer aus der ganzen Welt. Dabei holt man nach jedem Rennen Punkte, die auch zum Freischalten neuer Charaktere dienen können. Ausgangslage sind 5000 Punkte, pro Rennen gibt es je nach Rang bis zu 100 Punkte. Wenn man gegen Freunde fährt, werden die Punkte wie im normalen Rennen gezählt, also 1. 15 Punkte, 2. 12 Punkte, etc. Die Rennen werden nach dem gleichen System wie im Mehrspielermodus ausgewählt.

Ich sehe, ich habe über 1000 Zeichen getippt, aber ich denke, da Mario Kart Wii so vielseitig ist, lässt es sich schwer in weniger Text packen. Ich denke, das Game ist für jeden Wii-Besitzer ein Must und ein Klassiker. Ich hoffe, dass bald noch Zusatzcontent zum Spiel erscheint oder eine Fortsetzung, die mehr Strecken enthält oder sonstige Verbesserungen, wie das Ausmerzen der elenden blauen Panzer. Ein äusserst gelungenes Spiel und zurecht eins der meistverkauften weltweit.

Bloggerio-Kart today?

7. Februar 2010 um 10:22 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Fragen | 4 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Startet heute eigentlich noch ein Bloggerio-Kart? Für die Neuen wirds nämlich eng, wenn sie eure Codes nicht haben… Wer ist denn jetzt genau dabei?

Bloggerio-Kart-Duell

25. Januar 2010 um 18:51 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Ich | 22 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Gestern wollten wir wieder Bloggerio-Kart fahren. Leider ging – es war nicht das erste Mal :S – einiges schief. So vergassen wir, Mendweg und offenbar auch Spank zu benachrichtigen. Denn um 20 Uhr standen lediglich das Bunny, Kyo und ich zum Rennen da. Und dann kam auch schon das nächste Problem: Das Bunny, das den Raum zum Spielen erstellt hat, hatte Kyo anscheinend nicht geaddet, sodass dieser nicht mittun konnte. Und gegen ihn alleine fahren konnte ich auch nicht – „Sie können diesen User nicht treffen“. Naja. Etwa um 20 nach fuhren dann lediglich das Bunny und ich los, was zwar ziemlich langweilig war, aber immer noch spannender als dieses „nervige Menü-Gedudel“. Den ersten Grand-Prix entschied ich mit vier aus vier Siegen für mich, im zweiten gewannen dann beide je zwei Rennen. Damit steht es im Duell Bunny – Graval nun 8:15.

Ich hatte ausserdem noch eine weitere Idee. Und zwar wäre dies, eine Unterseite auf einem Blog zu erstellen zum Bloggerio-Kart, wo man sehen kann, wer teilnimmt und unter der man sich anmelden kann – damit etwas Übersicht gewahrt wird. Erst hatte ich gedacht, dabei gleich alle User-IDs zu veröffentlichen, aber – obwohl man die ja erst brauchen kann, wenn beide User einander geaddet haben – ich denke, dass das doch keine allzu tolle Idee ist. Alternativ könnte man eine Mail mit den IDs versenden. Andere Vorschläge?

Bloggerio-Kart zum 2.

10. Januar 2010 um 21:14 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Ich | 15 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Das zweite Bloggerio-Kart mit Spank, dem Bunny startete heute Abend, leider ohne HFK Mendweg, der kein Mario Kart ergattern konnte. Dafür wurden Spank und das Bunny von den – ich nehme an – Partnerinnen verstärkt, die für Furore sorgten. Nach einer guten halben Stunde Verspätung ging es dann los, nachdem das MK vom Bunny nicht funktionierte. In den ersten Rennen gab eine der beiden Damen den Ton an und fuhr, ausser einem Rennen, das ich gewann, aufs Podest. Ich wurde Dritter oder Vierter, auch weil ich einmal einen Gast im Haus verabschieden musste, und dadurch Zeit verlor x) Spank und Bunny belegten die hinteren Plätze und wurden von den netten Damen geschlagen, ein schönes Bild war das!

Im zweiten Grand Prix gewann ich drei Rennen und bei jedem musste ich so richtig laaaang auf die anderen warten. Nach dem verkackten ersten GP ein geiles Gefühl 😛 Darauf machten wir noch eine kleine Ballonbalgerei, bei der Spank und ich im einen und die Damen und das Bunny im anderen Team waren. Anfangs sah es echt gut aus, Spank und ich gewannen den ersten Fight, doch dann schlugen uns die Damen und der Hahn Hase im Korb zweimal haushoch. Spank konnte machen was er wollte, ich machte die Punkte, die er ergatterte, einszwei wieder futsch mit meinem desolaten Fahren ^^ Einmal wurde der arme Sylter sogar gleich von zwei Frauen verfolgt. Ich überlegte mir erst, ob ich ihm helfen sollte, doch er schien – seeehr – gut zurecht zu kommen 😛

Es war lustig und ich hoffe HFK M. kann sich uns bald anschliessen!

Liebes Windowsbunny…

2. Januar 2010 um 17:44 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Ich | 19 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

… und lieber Applejünger: Bitte seid so gut, und stellt die Animation auf eurem Blog so ein, dass man sich nicht ständig das Lied anhören muss. Das geht einem leicht auf den Geist, zumal wir bereits Januar schreiben…

…und lieber Spank und Partnerin: Wann wäre wieder einmal ein Bloggerio-Kart machbar? Wir müssen noch den 13.12 nachholen und ich meine Rache… 😉 Wäre sonst noch wer mit von der Partie?

Nächste Seite »


Entries und Kommentare feeds.