I don’t know who directs those films I watch when I sleep.

25. April 2011 um 08:53 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, Tag | 8 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Einmal im Jahr kommt es bei mir vor, diese Horrornacht, in der ich kein Auge zudrücke und Krise schiebe. Bei mir war es gestern wieder mal soweit. Irgendwie war mir schon am morgen nicht gut, sodass ich bauchwehgeplagt auf Besuch bei den Grosseltern ging, aber okay, das kommt halt vor, und man wird’s überleben. Ein bisschen Bauchschmerzen tut mir eigentlich ja auch nicht so weh. Aber als ich dann nach Hause kam, ging der Horror los. Ich legte mich etwa um fünf Uhr schlafen, und im verfickten Zwei-Stunden-Takt erwachte ich schweissgebadet. Und nicht, dass ich in der Zeit dazwischen wenigstens gut geschlafen habe, nein, natürlich mussten mir die abstrusesten Fieberträume kommen, die mit der Zeit im Stile einer Fortsetzungsstory immer durchgedrehter wurden. Irgendwie so ein Regierungs-Familien-Verschwörungs-Thriller. Na danke.

Anfangs war das Aufstehen ja noch ganz okay, weil ich mich immerhin mit den Familienmitgliedern unterhalten konnte, aber um drei bzw. fünf Uhr waren auch die dann nicht mehr wach. Also beschloss ich, um fünf Uhr spazieren zu gehen, und danach konnte ich auch ganz gut schlafen. Immerhin ohne Fieberträume, aber ich erwachte trotzdem wieder um sieben Uhr. Und befand es dann für nicht mehr nötig, weiterzuschlafen, nur um noch irgendwelchen kranken Kram zu träumen. Und jetzt langweile ich mich, mit wirrem Kopf und viel Aua, bis mal jemand aufwacht, und ich plaudern kann. Wirklich. Ich glaub ich mach mich mal an mein seit gestern aus bekannten Gründen noch junfräuliches Osternestli. Juhui. Nomnom.

TodesTUNE

20. Februar 2011 um 14:09 | Veröffentlicht in Ich, Musik, TunedUp | 10 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , ,

Falls ich mal sterben sollte, und ich hoffe das wird irgendwann der Fall sein, denn ich will ja nicht allzu alt und grau und faltig und runzlig und brüchig und lampig und so werden. So obere Grenze 300. ALSO. Falls ich mal sterben sollte, wünschte ich mir, dass einer von euch Klaviervirtuosen das an meiner Beerdigung spielt. So als Abschluss. Sollte nicht schwer einzustudieren sein. Also für die, die zirka 20 Hände haben. Und an jeder Hand ebensoviele Finger. Ich glaub das wären dann vierhundert Finger insgesamt. Ja, ich denke das kommt hin.

Ich weiss leider nicht viel über den Track, er wurde mir von Kyo geschickt, und stammt offenbar von John Stump. Und er trägt den passenden Titel „Death Waltz“. Glaube ich zumindest. Falls jemand mehr weiss, und Hintergrundinfos und ob Stump beim Versuch den Track zu spielen, die vier apokalyptischen Reiter zu einem Ausritt bewogen hat, ich würde mich darüber freuen.

Und ja, ist zweimal dasselbe Video, sind einfach zwei verschiedene Perspektiven. Also dort wos schwarz bzw. ganz bunt wird, ist der schwierige Teil. Also immer.

Bild der Woche #3

10. Dezember 2010 um 20:27 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, Kino / Film, Tag | 14 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , ,

Eigentlich ist es ja Bild der Woche #2.5, weil es ja ein ziemliches Reboot der im Bild der Woche #2 präsentierten the auch sehr ultimativen Schokolade ist, diesmal aber ganz perfekt mit superduper Schlagrahm und in ultraschicker Avatar-Tasse. Dahinter ein paar Manderindli, die noch vom Samichlaus am Montag stammen, an dem wir zwar keinen Samichlaus hatten, aber einen grossen Sack mit vielen kleinen Säcken mit vielen Nüssli und Manderindli und Schöggeli drin. Und je einem Brief vom Samichlaus für Herrn Meinkleinerneffe und für Frau MeinkleinerneffesBFFL, in dem unter anderem sein Talent im Basteln für Apparaturen für den Eierpott (Chlaus-Slang) gelobt wurde.

Das Biozeugs nebendran ist von der Bioprüfung am Donnerstag auf die ich am Mittwoch viel lernte, weil ich ja krank war und am Dienstag auch, und da war ich noch beim Arzt, der mir Blut entnahm, und weil ich so einen tiefen Blutdruck hab, dauerte es für drei Mini-Gefässli etwa 10 Minuten und ich wurde fast ohnmächtig, weil ich ja panische Angst vor Nadeln hab, und die Frau hat mir noch die Vene zerfetzt oder so, jedenfalls ist jetzt alles blau am Arm und geschwollen. Autschi. Die Bioprüfung hab ich dann fett versaut, genau wie Deutsch heute und Englisch am Montag (4.6 reicht wohl nicht mehr für das Halten des 5.5-Schnitts). Gopfertammigopfertelli. Dabei war mir die Schoggi doch so gut gelungen. 😦

Aua. Aua Aua.

27. März 2010 um 13:41 | Veröffentlicht in Ich, Tag | 10 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Tja, aus Weekend geniessen wird vorerst nix. Wenn man um sechs Uhr bauchwehgeplagt aufwacht, darauf gefühlte drei Male seinen Mageninhalt der Toilettenschüssel spendet, dann wird das nämlich schwierig 😦 Und mein Rücken tut auch schon ganz fest weh, ich wusste gar nicht, dass zu viel liegen Aua macht.

Monsterätz

26. Januar 2010 um 09:58 | Veröffentlicht in Ich, Tag | 14 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Krank sein ist doof. Das weiss jeder. Noch doofiger ist aber, krank zu sein, nachdem man eine Nacht lang ein Schulprojekt beinahe fertig gestellt hat, und diese Arbeit nun für die Katz ist. Von ca. 10 Uhr abends bis um 2 am Morgen hab ich für ein Geografieplakat gezeichnet und getippselt, in der Hoffnung, dass wir dann morgen (heute) das Ganze schön fertig machen können. Na supi. Jetzt hock ich mit Schniefnase und Brummschädel in meinem Bett und alles tuts mir weh. Möö.

Ich möchte darauf hinweisen…

20. Dezember 2009 um 08:48 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Fragen, Ich, Kino / Film, Tag | 17 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , ,

dass Spank und Bunny noch schleunigst ihr Stöckchen abholen und machen sollten. Aber Zett-Zett – ziemlisch zügisch.

dass man, wenn man einen Kommentar mit dem Namen eines mir verhassten Bloggers postet, leider automatisch in den „schwebenden Kommentaren“ landet. Ich fische euch dann aber gern wieder raus, dauert nur ein Weilchen.

dass die Vader Awards leider, anders als geplant, wohl erst auf Ende 2009 oder schlimmstenfalls – und momentan am wahrscheinlichsten – im Januar 2010 verliehen werden können. Grund dafür ist ein defekter PC… >.< Vielleicht gebe ich die Nominierten noch diese Tage raus…

dass ich wohl, wegen dieser doofen Grippe, mein Wichtelgeschenk erst sehr knapp oder noch schlimmer, erst nach dem 28. losschicken kann… Ich entschuldige mich hierfür schonmal beim Wichtelkind, und ich versuche, das Ganze doch noch vor Ablaufen der Zeit rauszuhauen…

dass ich seit kurzem auch auf Formspring.me draufbin. Formspring ist eine Plattform, auf der dir Fragen jeglicher Art gestellt werden können und das alles komplett anonym =)

Aua.

17. Dezember 2009 um 14:44 | Veröffentlicht in Ich, Musik | 15 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Alles tut weh. Und Husten. Und Kopfbrummen.

Und jetzt alle im Chor… „Duu und ich. Und sooonst noch ein paar Leeute. Wir sind auf der guuten Seite…“

Schweinegerippe

21. November 2009 um 12:20 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich | 16 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Ich hab sie nicht. Noch nicht. Theoretisch dürfte ich aber das Haus nicht mehr verlassen. Mich in meinen vier Wänden einschliessen. Denn: Die Schweinegrippe hat unser Haus erreicht. Mein Bruder hat sie. Was mich nicht davon abhält, mich mit ihm abzugeben. Hallo, liebe fanatischen Schweinegrippen-Ausflipper – es ist eine Grippe. Und solange man sich kümmert, ist es ja auch nicht weiter schlimm. Ich halte von der ganzen H1N1-Hysterie eh nicht viel. Klar starben hierzulande bereits 3 Leute am Virus. Ich möchte ja nicht respektlos klingen, aber hallo, die gewöhnliche Grippe fordert jährlich bis zu 1000 Toten. In der Schweiz. Inklusive Zweitinfektionen. Die sind, angeblich bei der Schweinegrippe ausgeschlossen, da der Körper Antikörper gegen H1N1 bilden kann. Wozu denn das ganze Getue? Die Medien haben jetzt einen Grund, das Ganze aufzubauschen und dem momentanen Medienloch (Gaddafi bleibt still, der Bundesrat macht seine Sache, das „Jungfraudrama“ ist beendet) entgegenzuwirken. Ich freue mich auf die Grippe! Soll sie doch kommen 😉 Plopper und Farin Schweinlaub sind übrigens ähnlicher Meinung wie ich =)

Schweinegrippe

31. August 2009 um 05:22 | Veröffentlicht in Ich | 8 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Bin gerade aufgestanden und fühle mich so richtig scheisse. Kopf brummt leicht, ich bin stark erkältet und völlig von der Rolle. Symptome die unter anderem auf die Schweinegrippe weisen könnten. Bitte nicht…

Zürcher Jugendliche prügeln in München

2. Juli 2009 um 20:53 | Veröffentlicht in Die Welt... | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , ,

Ich bin Schweizer. Ich bin Zürcher. Ich bin Jugendlich. Passt doch irgendwie? Nein, ich wars nicht, ich gehörte nicht zu diesen Vollidioten und geistig zurückgebliebenen Zürcher Jugendlichen, die auf der Klassenfahrt in München einen Geschäftsmann grundlos halb tot geprügelt hatten. Dickes Fragezeichen. Das verstehe sogar ich mit meinen 16 Jährchen nicht. Aber anscheinend gehört es zu einem neuen Trend, Leute sinnlos zu verprügeln. Da mach ich nicht mit. Zudem drohen denen jetzt 10 Jahre Jugendhaft. Wie klug.

Nächste Seite »


Entries und Kommentare feeds.