Shaun (of the Dead)

7. Februar 2012 um 20:06 | Veröffentlicht in In eigener Sache, Kino / Film | 3 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Ich fange gar nicht erst damit an, die kleinen Mängel aufzuzählen, die mir bei diesem Simon Pegg-Bild nicht passen. Zu meiner Entschuldigung – ich habe mit beschränkter Farbauswahl gearbeitet. Insgesamt sinds sechs. Aber so generell bin ich happy mit dem Style.

 

Retusche

2. Februar 2012 um 14:49 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, In eigener Sache | 23 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Etwas wovon ich bisher tunlichst die Finger liess, weil es ein Feld für sich ist, ist das Retuschieren von Bildern. Das Ganze ist eine Materie für sich, und ich fürchtete mich vor den Folgen einer schrecklichen Retusche. Entweder es klappt, oder es klappt nicht, und dann siehts schrecklich aus. Doch zum Glück gibts Tutorien und Anleitungen für einfache Retusche und mit einer guten Bildvorlage kam bei meinem ersten Versuch doch schon etwas annehmliches heraus. Ist halt immer schwierig, so eine Anleitung 1:1 nachzumachen, wenn man anderes Bildmaterial hat. Gerade wenn es um Belichtung und Details geht. Aber ich bin doch ziemlich zufrieden. So fürs Erste.

The Darth With The Durasteel Heart

16. Januar 2012 um 07:31 | Veröffentlicht in In eigener Sache, Kino / Film, Star Wars | 6 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Fragt mich bitte nicht, wie ich auf diese Idee gekommen bin. Ich kann es euch schlichtweg nicht sagen. Entsprechend gibt es keine Hintergedanken. Nur die pure Lust, irgendwas zu machen. Nur so, bevor jetzt jemand kommt und findet „Nööö, Star Wars hat ja gar nichts mit dem Film da zu tun.“ Weil das auch gar nicht der Plan war. Einen solchen gab es ohnehin überhaupt nicht.

Ihr dürft mich dagegen verurteilen für die abgefuckten Haare, oder dass ich einfach die Credits von „The Girl With The Dragon Tattoo“ kopiert hab. Ich Mistkerl. Oder etwas anderes, was scheisse ist. Meinetwegen.

Und für die Anti-Warsler: Durastahl ist das woraus die Rüstung von Vader gemacht ist. Ich wusste es auch so auf die Schnelle nicht.

Gestalterischer Vorkurs

10. Januar 2012 um 13:41 | Veröffentlicht in Comic, Die Welt..., Ich, In eigener Sache | 20 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Ich hatte ja bereits einmal erwähnt, dass ich das Ziel habe, den Gestalterischen Vorkurs zu absolvieren, der mir später eine Lehre als Grafiker ermöglichen soll. Und wer auf Twitter ist, dem sind sicher auch nicht meine Mümümü-Tweets von wegen „Ich hab noch sooo viel zu tun!“ entgangen. Denn die Hausaufgabe, die es bis morgen zu lösen gilt um zugelassen zu werden, besteht aus drei Teilaufgaben, wovon jede 5 A4-Seiten umfassen soll. Bei der ersten Aufgabe galt es, Aussichten aus den verschiedenen Fenstern im Haus zu zeichnen, die zweite Aufgabe bestand aus Abzeichnen und – Malen von Farben, Formen und Figuren. Und die dritte Aufgabe war eine Bildgeschichte zum Thema „Ich setze meine Mütze auf“. Die Idee hatte ich rasch, an der Umsetzung als Comic haperte es dagegen ein bisschen. Letztlich ist mir das aber wie ich finde ganz gut gelungen, trotz Schmierern und Krakellinien und ich hoffe, man versteht die Story auch. Leicht inspiriert hat mich zudem der Kolorationsstil von „The Walking Dead“, auch wenn meiner von Hand gemacht und deutlich schmieriger ist.

Nach dem Klick die fünf Bilder. Und wer die beiden Ragecomicinspirationen findet, kriegt 10 Punkte.

Continue Reading Gestalterischer Vorkurs…


Entries und Kommentare feeds.