First World Problems

8. Februar 2012 um 00:30 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , ,

Im Moment arbeite ich ja bei zwei Jöbbern. Also den einen, den mit den Gummibärlis, den habe ich immer noch, und da verdiene ich auch zum Grossteil meine Brötchen, und die Gummibärchenverpackungen sollten in einigen Wochen eigentlich auf den Markt geschmissen werden. Drum gibt’s da jetzt auch fast nichts mehr zu tun. Gerade recht kam mir da die Anfrage eines mir bekannten Produzentenwerbemenschen, der Promoartikel für Firmen (unter anderem auch für das Gurten, JAWOHL DAS GURTEN!) fertiggestellt haben wollte, wofür er mich um Hilfe bat. Das war eigentlich bisher ganz cool, nur ist jetzt auch da der Wurm drin, weil Feedback von den Kunden auf sich warten lässt und ich somit auch da nichts zu tun habe.

Was mich ohne Arbeit lässt und was als Stundenlöhnler verheerend ist, da ich bisher im Februar noch kaum gearbeitet habe und damit auch nicht wirklich mit viel Lohn rechnen kann, wenn ich nicht bald wieder zu tun bekomme. Und etwas anderes suchen kann ich mir ja auch nicht, weil ich, falls plötzlich Arbeit von meinen jetztigen Auftraggebern kommt, bereit sein sollte. Nun gut, man kann jetzt sagen, dass ich immerhin meine „Ferien“ geniessen sollte. Was ich eigentlich ja auch tue. Ausschlafen bis 12 Uhr (Sofern am Vorabend kein Mail vom Chef kommt), Filme gucken (meine Letterboxd-Aktivität spricht Bände), surfen und lesen. Ist alles toll, aber auch ein bisschen langweilig. Und weil draussen meterweise Schnee liegt, mag ich auch nicht raus. Meine Kollegen arbeiten sowieso alle und haben Schule, und wenn ich sie treffen wollte, müsste ich zwangsläufig auch Geld ausgeben, was ich auch nicht wirklich en masse habe, weil ich ja im Januar viel „frei“ hatte, wegen dem Vorkurs.

Aaaaargh.

Hat ein Steinbock Flossen?

28. Juni 2011 um 13:01 | Veröffentlicht in Die Welt..., Tag | 12 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Mit dieser Frage bin ich momentan konfrontiert, da ich für meine Arbeit Gummibärchenverpackungen mit Sternzeichen machen soll. Und nun heisst es an vielen Orten, auch der Wikipedia, dass ein Steinbock im astrologischen Sinne ein Mischwesen aus Bock und Fisch sei, eben Bockkörper und Fischflosse. Meine Chefin ist aber nicht dieser Ansicht und hält auch vom Zeichen des Steinbocks nicht viel, sie findet die ganze Fischsache nicht gut. Ich bin aber der Überzeugung, dass der Steinbock nun mal Flossen hat, und auch das Symbol, das dies sehr gut darstellt, ebenfalls korrekt ist. Oder? Oder? Wo sind die Hobbyastrologen unter euch?

Bild der Woche #30

19. Juni 2011 um 22:23 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, Tag | 11 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Meine erste Woche als arbeitstätiges Individuum, bzw. meine erste seit langem, ist nun auch vorüber, und ich denke, ich darf euch einen ersten Blick auf meine Arbeit geben, die aus Gummibärchenverpackungsdesignen, Bürojob und Lagerarbeit besteht. Je nachdem, was es gerade zu tun gibt. Und momentan ist der Grossteil meiner Arbeit das Designen einer Gummibärchenverpackungsserie im Sternzeichenlook (sind dann wahrscheinlich für jedes Sternzeichen auch spezielle Gummibärchen, jaja ;)), wobei ich eigentlich nur auf den Entwürfen meiner Vorgängerin aufbaue. Aber irgendwie bin ich selber auch stolz drauf, weil ich ja auch was gemacht habe.

 

Die glorreiche 3000

10. März 2010 um 18:32 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Ich, Tag | 68 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Na, wer ist dafür verantwortlich, für den 3000sten Kommentar auf Ploppers Wörld? Momentan fehlen dazu lediglich – ach ne, das ist nicht lustig. Mal sehen, wieviele hier schreiben, bis zum 3000sten Kommentar auf Ploppers Wörld. Ich werd mal überlegen, was dafür rausspringt, von Gastbeitrag bis hinzu Gummibärchen liegt einiges drin 😉


Entries und Kommentare feeds.