Bild der Woche #31

24. Juni 2011 um 00:55 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Ich, Tag | 28 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Gut, strenggenommen ist es ja kein Bild, sondern gleich deren vier oder meinetwegen ein GIF. Aber solche kriegen wir Freitags ja schon en masse. Dann nenne ich es halt einfach „Die vier Bilder der Woche #31“. Ist natürlich auch Kabis, weil das Ganze eigentlich herzlich wenig damit zu tun hat, wie meine Woche verlief, doch dazu werde ich mich in der nächsten Zeit noch zu Genüge äussern können. Wie einige vermutlich schon wissen, ist Graval nun offiziell nicht mehr Graval sondern eben… (auf dem Bild GIF oben schauen, bitte!) – genau – Wleyo. Eyowl. Leyow. Blödsinn. Owley sollte das natürlich heissen, und es freut mich, wenn zumindest der ein oder andere dieses GIF entgiffern (le pun est tellement intendu) konnte.

Continue Reading Bild der Woche #31…

Gravals zweiter Fancut

24. März 2011 um 22:23 | Veröffentlicht in Ich, Kino / Film | 7 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Ich habe es nochmal versucht, diesmal aber mit all meinen Highlights des kommenden Kinosommers, namentlich Transformers: Dark of the Moon, Source Code, X-Men: First Class, Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides, Kung Fu Panda 2: The Kaboom of Doom, Captain America: The First Avenger, Cars 2, Thor und Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 2. Diesmal habe ich nicht mit Windows Movie Maker geschnitten, sondern griff zu VideoSpin, der Freeware-Version von Pinnacle Studios. Und ich bin nur mässig begeistert, vom Programm wie vom Ergebnis.

Das Programm versetzte meinen PC jeweils in Dauerhalbschlaf, sodass das Schneiden eine ziemliche Qual war. Zwar unterteilte das Programm die einzelnen Trailer in Szenen, damit man weniger schneiden musste, aber wenn man dafür letztlich doch tausendmal länger braucht, nervt es trotzdem. Zudem ging mir auf den Keks, dass es so verdammt lange hatte, meinen Clip fertigzustellen, dies dann aber doch nicht so hinkriegte, wie ich wollte. Mal fehlte das „Who are you?“, mal die Antwort von Sparrow, und mal war das Timing ganz falsch. Auch jetzt stimmt das Timing noch nicht hundertprozentig, aber ich hatte ehrlich gesagt keine Nerven, das noch länger durchzumachen.

Die Songwahl fiel mir schwer, ursprünglich wollte ich „Diamond Eyes“ von Shinedown nehmen, entschied mich aber dann für den Song aus der Kick Ass-Score, der bei der Rettung nach der Folterszene erklingt. Mit der Zeit merkte ich aber, dass der Song das Ganze anfangs zu langweilig gestaltet, und dann sehr abrupt erklingt (auch dort habe ich den Jack Sparrow nicht wirklich meinen Ansprüchen genügend timen können). Da war ich aber schon weit über den Point of No Return hinaus, und ich denke, das Ergebnis ist nun doch besser, als gedacht. Es ist nicht HD, es ist nicht immer das gleiche Format, es ist nicht immer sauber geschnitten, es ist… ein einfacher Fancut eben.

Graval geht vor die Hunde. Oder so.

4. Januar 2011 um 01:09 | Veröffentlicht in Die Welt..., Fragen, Ich | 3 Kommentare
Schlagwörter: , ,

(via Yahoo)

Graval ist

7. November 2010 um 02:31 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Ich | 7 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Zeit für ein Stöckchen. Um 01:32 Uhr Morgens. Bei Tobi hab ich nämlich ein lustiges Stöckchen gefunden, bei dem man auf Google „Graval ist“ (bzw. deinen eigenen Nick/Namen ;)) eingibt, und die ersten 10 Ergebnisse herauspickt. Ich habe ausserdem Posts von mir ignoriert und kam auf folgende Ergebnisse:

  1. Hey, Graval ist wieder zurück.“ freut sich Lichtschwert in meinen Kommentaren.
  2. Graval ist ja krass.“ schreibt Judy beim Applejünger, wenn auch mit ein bisschen zugedrücktem Auge.
  3. Damian findet „Graval ist ja auch ein bisschen mädchenhaft.“ Finde ich nicht.
  4. Den Satz „Graval ist offline.“ sucht man im Comicforum vergebens, Google zeigt ihn dennoch an.
  5. Das Bunny freut sich aufs Bloggerio-Karten und vermutet „Graval ist wohl auch wieder dabei.
  6. Auch im Projekt Star Wars ich tippte, doch auch dort „Graval ist offline.“ Immer in Bewegung der Status ist.
  7. Laosüü stellt völlig korrekt fest: „Graval ist ein beinharter StarWarsFan.
  8. Ein ganz geiles Ergebnis liefert Yasni. Dort steht ausdrücklich „Graval ist ganz nett, wenn auch übertrieben patriotisch.“ Oooooooookay…?
  9. Nochmal das Bunny, zum Thema Porno-Blog. Er findet „Herr Graval ist ja leider noch zu jung und unverdorben für sowas!“ Stimmt gaaar nicht 😦
  10. Und zuletzt bringt eine Weltkarte meine Weltherrschaftsfantasien auf den Punkt: „Graval ist ein Ort, welcher sich im Land Frankreich befindet.

Es darf wer will, nicht aber wer nicht will, der soll nämlich und hat nichts zu wollen, was er nicht will, sondern sollen muss, oder will.

Demnächst: Ein geiles Jahr Ploppers Wörld

16. April 2010 um 19:33 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Ich, Kino / Film, Tag | 31 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Bald werde ich 17. Zwei Wochen danach wird das Blog 1. Das muss gefeiert werden, und daher werde ich ein Gewinnspiel veranstalten, irgendwann Mitte / Anfangs Mai. Verlost werden unter anderem DVDs von bekannten und mir gefallenden Filmen, also falls jemand einen DVD-Wunsch hat, nur sagen, ich werde sehen, wass sich machen lässt. Das Gewinnspiel dreht sich um das Geburtstagskind – meinen Blog – also macht euch nur ruhig auf dem Blog schlau! 🙂

Die grosse Sause steigt am 1. Juni! 🙂

Tortenmädchen by Tattereddreams, Hintergrunddesign und Text von mir 🙂

Kackschule

20. Januar 2010 um 18:17 | Veröffentlicht in Die Welt..., Fragen, Ich, Sport, Tag | 9 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , ,

Keine Angst, heute bloggt Graval nur wenig. Graval muss nämlich gleich weg. Lernen gehen. Für die dämliche Englischprüfung, in der ich unbedingt eine gute Note schreiben muss, um meinen Schnitt etwas hochzudrücken. Nicht dass Englisch wirklich schwierig für mich wäre, – vergebt mir, wenn es arrogant klang – aber bislang hinderte mich meine Unfähigkeit, mich dazu aufzuraffen, Vokabeln zu lernen, eine sehr gute Note zu schreiben. Und so eine hätte ich dieser Tage bitter nötig, denn momentan habe ich 3 Minuspunkte (Ganznoten unter einer 4, verdoppelt). Hab ich schon erwähnt, dass ich als Repetent nicht mehr ungenügend sein darf? :S

Ebenfalls heute Abend muss ich eine rund dreiseitige BG-Arbeit (Kunst) schreiben/machen, und ich hab das doofe Buch noch nicht angeschaut. Kunstbetrachtung an und für sich wäre sehr spannend, doch so trocken wie heute morgen ist es der absolute Horror. Zwei Stunden lang Dias von Anamorphosen anschauen und über deren Hintergünde blabla diskutieren ist doof. Der dämliche Hip-Hop-Tanz in Sport vermochte meine Stimmung kaum zu heben. Erstens hör ich nur wenig Hip-Hop, und das ist sicherlich nicht das dämliche Ami-Zeugs, und zweitens sah der ganze Hip-Hop eher nach Kindergarten-Klatschspielen aus, als nach irgendwas, das Sinn machte. Nichts gegen unsere, rund 50-jährige Sportlehrerin, aber wieso greifen sie nicht einfach auf den 30-jährigen ehemaligen Hip-Hop-Backgroundtänzer-Sportlehrer zurück?

Mathe und Franz haben mir wiedereinmal die Augen geöffnet, wie scheisse es tatsächlich um mich steht, indem man mir a) aufgezeigt hat, dass ich nix begreife und b) klargemacht hat, dass ich durch die versaute Franzprüfung nun auf einem 4.5-Schnitt statt dem angepeilten 5er-Schnitt sitze. Zwar hatte ich in der Franzprüfung im zweiten Teil eine saubere 6, dafür aber den Vorderteil schrecklich schön versaut. Nicht einmal meine Mündlichnote – ebenfalls eine makellose 6 – konnte meinen Schnitt noch heben. Tja, dumm gelaufen. Dazu kommt noch, dass aus meiner Klasse mindestens fünf Leute ungenügend werden – also known as „Provisorisch promoviert“ – was bei einem zweiten „Provi“ dann zu Wiederholen führt. Die Stimmung ist also echt scheisse momentan. Und dann wären da noch gewisse Personen, denen man nur schwer aus dem Weg gehen kann, wenn sie in der selben Klasse sind, von denen man nach den Ereignissen der letzten Wochen aber dringend Abstand braucht, will man sich auf die Schule konzentrieren.

Aufgeregt hat mich wieder mal die eine Mitschülerin, die stur die Meinung vertritt, dass wir nix lernen würden, wenn wir alles abschrieben. Danke, ich hab mein Leben im Griff. Die uns damals an die Franzlehrerin verpfiffen hatte, da wir bei der Prüfung abgeschrieben hatten. Damals liess uns die Lehrerin die Prüfung alleine schreiben, weil sie krank war. Leider vergass sie dabei, eine Aufsicht zu organisieren, sodass wir die Prüfung also voneinander abschreiben konnten. Aber denkt nicht, dass sie ein Streber oder so ist, na gut, gewissermassen schon, nein, sie ist jemand, der mit rund 18 dann noch lacht, wenn der Lehrer von „Gliedern“, „Verhältnissen“ oder „6“ spricht. Die, die lange nicht kapiert hatte, dass uns ihr Sexleben nicht wirklich interessiert.

So, jetzt bin ich echt bereit für Lernen 🙂 <Graval ab>

Happy New Year 2010!

1. Januar 2010 um 15:55 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Ich, Tag | 28 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Jaaah, ich bin mir bewusst, dass heute bereits der 1. ist… Dass ich ohnehin zu den Spätzündern gehöre, ist amtlich. Warum sonst ist meine Schwester fast doppelt so alt wie ich? 😉

Wie auch immer – ich komm erst jetzt dazu, meinen lauten und stillen Mitlesern ein gutes Neues 2010 zu wünschen! Ich hoffe, ihr seid alle gut gerutscht und seid im Besitz des Tatendrangs, den ein 2010 erfordert 😉 Ich danke euch allen herzlich, dass ihr mir alle die Stange gehalten habt und dass ihr mir wenigstens das Gefühl gegeben habt, mein spätpubertärer Schmarrn wäre ansatzweise interessant (gebts doch endlich zu!).

Mein zweites Bloggersilvester habe ich nun hinter mir und ich freue mich, mich durch ein weiteres Jahr zu kämpfen. Oder so.

Ich damals.

14. Dezember 2009 um 20:14 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Ich | 13 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , ,

Das Stöcklein, das ich bei Frau Quadratschädel Quadratlatsche Quadratmeter mitlaufen lassen habe, verlangt, dass ich mich zeige. Und zwar ein Kinderfoto von mir. Ich versuchte also, ein Bild zu finden, das noch halbwegs kinderfotomässig ist und nicht zu aktuell ist – also mindestens sechs Jahre alt. Und dann habe ich diese Perle entdeckt, das Kinderfoto, für das ich mich am wenigsten schäme, und das zeigt, dass ich sogar einst noch ganz süss war…

Continue Reading Ich damals….

Ich denke also blogge ich.

25. November 2009 um 20:36 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Fragen, Ich, Star Wars | 2 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Als Stöckinator sondergleichen bin ich momentan mit meinem Stöckchen-Output regelrecht im Hintertreffen. Bei Spanksen hab ich ein Stöckchen in Interview-Form entdeckt:

Warum bloggst du?

Aufmerksam wurde ich durch/bei einem Kollegen. Nun, „Kollege“ ist übertrieben. Wir hassen uns. Damals schrieb ich den Blog recht tagebuchartig. Das war 2008. Dann löschte ich das Blog wieder. Schade, wär noch spannend gewesen, das heute wieder zu lesen. Ende 2008 startete ich den Star Wars Fanblog, der überhaupt nicht lief. Irgendwann verspürte ich den Drang, persönlicher zu werden, und startete „Ploppers Wörld“. Und hier bin ich.

Seit wann bloggst du?

2008. 2009. Suchts euch aus. Genauer: 2. Juni 2009. 

Warum lesen deine Leser deinen Blog?

Weil ich, ähm… und eben… so… wie gesagt… folgendermassen… und, ähm… schrieben tu?

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf deine Seite kam?

Über den guten alten amerikanischen Pizzateig.

Welcher deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Plopper unter Quarantäne (er hatte die Schweinegrippe!)

Dein aktueller Lieblingsblog?

Ich habe viele Lieblingsblogs. Momentan lese ich aber sehr viel und gerne bei Spanksen und Nichtlustig.

Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?

Den Wichtelpost vom Windowsbunny.

Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?

Keine. Viele. Je nachdem, ob man von meinem abgestürzten, Feed-haltigen oder diesem, ausgeliehenen und Feed-losen PC spricht.

An welche fünf  Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?

An die fünf tollsten Blogs im Web.

Wahlkrampf

30. August 2009 um 21:22 | Veröffentlicht in Die Welt..., Fragen | 11 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Schonmal vorneweg: Hier bist du gefragt. Oder zumindest deine Meinung und dein Wissen. Wenn du Deutsche/r bist. Oder auch sonst. Von mir aus kannst du auch Spanier sein. Du musst mir einfach helfen… 😀

Deutschland feiert ja dieses Jahr den Wahlkrampf, der im Vierjahresmodus gefeiert wird. Die Organisatoren heissen? Bildungslücke. Wer stellt sich zum Wahlkrampf als Bundeskanzlerkandidat/in? Ausser Ferkel? Was wird sonst noch gewählt? Wer von euch war unter den Tätern des Thüringer Wahlschlages zur Landtagswahl? Wen sollte man deiner Meinung nach wählen? Eigentlich könnte ich dies auch unter meine Rubrik „Fragen“ setzen, aber da ich weiss, dass dort keine Sau nachschaut, lass ich das lieber. Also. Helft Graval – helft der Welt – beantwortet meine Fragen!

Nächste Seite »


Entries und Kommentare feeds.