Movies 2012

23. Januar 2012 um 21:10 | Veröffentlicht in Ich, In eigener Sache, Kino / Film, Trailer | 22 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ich habe es noch einmal versucht, diesmal aber mit iMovie, guten Voraussetzungen, sowie Zeit und Ruhe – und dem Jahr enstprechend ist es eine Vorschau auf den Kinosommer 2012, der uns Highlights diverser Filmreihen, aber auch Sequels und neues Actiongedöns bringt. Gibt natürlich auch noch haufenweise anderen Kram, aber für einen Fancut eignet sich halt jeweils der Blockbusterkram am Besten. Und der kommt nunmal im Sommer. Weshalb ich auch „The Hobbit“ nicht miteinbezogen habe. Hätte ich vielleicht, wenn es auch schon Material zu „SkyFall“ gäbe, aber da es dazu noch keines gibt, kann ich den nicht einfach auslassen. Billige Ausrede, ich weiss. Aber ich muss mich da ja irgendwie rausreden.

Hauewer. Ich bin einigermassen happy. Vielleicht. Okay, es hat etwas wenig Text, aber über all das Bibübibüschrummdidumm kann man ja auch wenig labern. Darum gibts zu Beginn einen komischen Dialog. Eigentlich wollte ich ja WotT-Neeson mit Battleship-Neeson mixen. Hat dann aber nicht geklappt, drum springt SLJ in die Bresche. Geiler Typ.

Und warum das alles soooooo unscharf ist, kann ich nicht erklären. Müsste ich dereinst mal abchecken.

Der le neue Trailer, nach dem Klick.

22 Kommentare

TrackBack URI

  1. Bitte erst einmal öffentlich schalten.

  2. Dieses Video ist privat.

  3. Pardon. Jetzt müssts gehen.

  4. Gefällt mir besser als der erste Fancu🙂, insbesondere die Komposition der Clips, soll heißen, die diversen Themenabschnitte, die sich finden lassen – Rennen, Springen, Schießen. Und die Musik mag ich auch, weil ich sie noch nicht kenne.🙂

    Zu deiner Frage wegen dem Verwaschen-Verpixeltem: überprüfe einmal die Auflösung und Qualität des Videomaterials, das du downgeloadet hast. Zusätzlich hast du das Material offenbar zugeschnitten in iMovie importiert – heißt, der für’s Kino typische schwarze Balken oben und unten ist weg, was natürlich auch Verlust an den Seiten bedeutet. Da das Bild dennoch bildschirmfüllend sein soll, muss es aufskaliert werden; so kann die schlechte Bildqualität entstanden sein.
    Hängt aber auch davon ab, welche Bildqualität deine Downloads hatten.
    Ach ja, und vom Export kann das natürlich auch noch abhängen.

    Dann hat sich bei 1.00 min ein kleiner Spruch hinein verirrt – war der beabsichtigt oder hat dieser sich hineingeschlichen?😛

    Zu deinem 42-Shirts-Clip würde ich auch gerne etwas schreiben, doch dieses lässt sich selbst mit meinem Stealth-Add-on nicht für Deutschland freikriegen.😕

    P.S.: du schneidest Filme also auf der Arbeit?

  5. sehr geiles teil owley❤

  6. Gefällt mir auch sehr. Sehr sehr!

  7. @Lichtschwert: Ja das Zuschneiden wirds wohl gewesen sein, eigentlich wunderte ich mich vielmehr darüber, dass ich nicht einfach die Balken anpassen konnte. Und: Was für ein Spruch.

    Freut mich, dass es gefällt, der Sound ist von Audiomachine.

    Und offenbar war bei den Shirts der Musiktrack das Problem. Check ich morgen ab. Und jein: Das Shirtvideo ja, weil ich nix zu tun hatte. Das andere hab ich im Anschluss gemacht.

    @Sascha & Roberto: Danke.🙂

  8. Bei 1.00 min, als das erste Auto in die Luft geht. „Oh no, you don’t“, sagt jemand. Ist jedoch nur sehr leise und schwer zu verstehen.
    „Beschneiden, Drehen und Ken Burns“ lautet die Funktion des Beschneidens in iMovie 09. Ich weiß nicht, welche Version du verwendet hast, aber ich denke nicht, dass es zwischen den diversen Versionen sonderlich große Unterschiede gibt.
    Ansonsten: doppelklicken auf einen Clip oder den ganzen Film in der Ereignisleiste und dann bei „Beschneiden, Drehen und Ken Burns“ auf „Anpassen“ klicken.

  9. Damn. Was macht denn Anpassen? Hab alleseinzeln beschnitten.

  10. Nice🙂

  11. @ Owley
    „Anpassen“ sorgt dafür, dass das Cinemascope beibehalten wird. Sieht, finde ich, dann auch besser aus als im künstlichen 16:9.
    „Hab alleseinzeln beschnitten.“
    Und in 16:9-Format geschnitten, oder wie?

  12. Mhm. Zu beidem. Also: Mhm – finde ich eben auch, und mhm – habe ich.😀

  13. Den Film würd ich mir ansehen!
    Ich glaube, die Geduld hätte ich gar nicht für sowas… oder doch… hm… mal sehen…

  14. Guter Fancut.🙂

    Der GI Joe Trailer sieht im Ganzen ziemlich vielversprechend aus.
    MIB: 3 ist sowieso ein Muss, so wie TDKR und Hobbit.

    Gegenüber „Zorn der Titanen“ bin ich noch skeptisch/neutral, vorallem hab ich den 1. Teil noch nicht gesehen (obwohl ich das schon lange vorhatte, mal schauen).

    Amazing Spider Man geht an mir vorbei, interessiert mich nicht. Mag keine Spidey Filme.

    Avengers wird sicher ganz OK, wahrscheinlich schon ganz spaßig, aber im Endeffekt eine große Klopperei.

    Alles in allem freu ich mich auf das Kinojahr 2012.🙂

  15. @Xander: Finished work at 17.00. Left work at 21.00. Die vier Stunden war es echt wert.😉
    @Pfirsich: Ich hab nix gegen Spidey, aber so ein Fan der ersten Filme war ich auch nicht. Waren mir ein bisschen zu campy. CotT ist sehr dumm, aber hat Potential mich zu unterhalten, was der Trailer zur Fortsetzung bekräftigt. Und ja, Avengers wird kräftig bummbumm. Aber schick.

  16. Sehr schickes Teil. Sind zwar nicht unbedingt die Filme, auf die ich mich freue (Scarlett in The Avengers gehört NATÜRLICH dazu). Aber passt schon. Gefällt!

  17. BRAVO! with a capital B R A V O !

  18. @Dos: Ich musste erst auch überlegen, ob ich allgemeine Highlights listen will, oder meine Favoriten. Weil sonst hätte ich auch Dredd oder John Carter listen können. Sind also meine Highlights.😉
    @Cem: Danke.😀

  19. @Lukas: Schreib mir mal ne Mail.

  20. […] von Blogbusters.ch fragte mich bereits vor einer Weile für einen Gastpost an, und als er meinen Fancut sah, wollte er um jeden Preis, dass ich auf seinem Blog darüber etwas schreibe. Gesagt, getan, und […]

  21. Sehr geil gemacht.

  22. Danke🙂


Sorry, the comment form is closed at this time.

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: