Juno Temple x Tyler Shields

20. Januar 2012 um 00:56 | Veröffentlicht in Die Welt..., Fuck Yeah!, Kino / Film | 4 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , ,

Ich weiss nicht, ob der amerikanische Promifotograf Tyler Shields sehr bekannt ist, aber seinem Portfolio nach müsste ich das annehmen. Denn seine zahlreichen Arbeiten sind nicht nur geniale und verstörend blutige Momentaufnahmen, sondern er arbeitete auch mit bekannten Schauspielern zusammen – wie etwa meiner Juno Temple. Die er unter anderem als Lesben/BFF-Vampirin zusammen mit Emma Roberts in Szene setzte. Alles ganz ganz schöne Arbeiten, auch dann, wenn Juno nicht dabei ist, aber wenn sie dabei ist, ist es umso schöner.

Und auch provozieren kann Shields, der für seine Arbeiten immer wieder in der Kritik steht, da sie blutig und brutal sind und laut Kritikern ausserdem ebensolche Werte guthiessen. Was natürlich Blödsinn ist, aber eben. Von seinen Opfern hat Shields zudem Blut gesammelt, mit dem er ein riesiges Kunstwerk gestaltet hat – was genau, ist aber noch nicht klar. Klingt jedenfalls schon ganz genial, und wird von mir genaustens verfolgt.

Tyler Shields hat ausserdem auch einige Musikvideos gedreht, unter anderem zum Song „Just Impolite“ der mir bestens bekannten Synthie-Pöppeler Plushgun. Bei dem natürlich Juno Temple mittut.

Nach dem Klick ausserdem noch ein Video von einem Fotoshooting mit Juno und Tyler fürs Complex Magazine, für das er auch schon Perez Hilton oder Lindsay Lohan ablichtete.

4 Kommentare

TrackBack URI

  1. Wirklich sehr geile Bilder dabei, vor allem kann man echt immer wieder neue Details entdecken… und auf diese Ideen muss man erstmal kommen😀

    „Will kill Jedi for food“

  2. Den mochte ich, natürlich, auch sehr.🙂

  3. Glaub mein Favorit wäre trotzdem das mit Ashley Greene, gefesselt auf den Schienen. Das hat imho einfach nur Style als Fotomotiv.

  4. Mhm, ich finde ja eigentlich jede seiner Aufnahmen genial. Die Story hinter dem Kellan Lutz-Bild finde ich auch recht geil – den hat er angeblich zufällig auf der Strasse getroffen, und ihm eine Motorsäge in die Hand gedrückt😀


Sorry, the comment form is closed at this time.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: