The Circle of Music

8. September 2011 um 23:25 | Veröffentlicht in Musik | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , ,

Vor Jahren (und wenn ich sage vor Jahren, meine ich VOR JAHREN!) zeigte mir eine Kollegin mal eine Band, die hiess Cansei de Ser Sexy. Was auf deutsch soviel heisst, wie “Gelangweilt, sexy zu sein”. Eine brasilianische Rock-Düdel-Gruppe eben. Und die hatten einen Song, der hiess “Fuck Off Is Not The Only Thing You Have To Show”. Und der ging so. Später nannten sie sich dann kurz CSS und ich verlor sie aus den Augen, weil sie neben “Fuck”, wie der Song kurz genannt wurde wenig brauchbares boten. Halt das typische One-Hit-Wonder-Zeugs. Obwohl “Fuck” nicht mal ein Hit war. Also nicht so richtig.

JEDENFALLS trifft man sich im Leben immer zweimal. In diesem Fall über die Kopfhörer, oder über Kavinsky, den verdammt talentierten Franzmann, der mit “Nightcall” eine schon so sehr gelungene Intro-Sequenz eines Films (“Drive”) zu einem grenzgenialen Spektakel machte. Der Track wurde übrigens von keinem geringeren als Guy-Manuel de Homem-Christo produziert. Und wer den Namen jetzt googeln muss, um zu wissen, wer das ist, vor dem habe ich jeglichen Respekt verloren. Ehrlich.

JEDENFALLS hat dieser Track auch Lyrics. Und die werden von einer Dame namens Lovefoxxx gesungen. Die WIEDERUM die Leadsängerin von CSS ist. Was ich einen verdammt lustigen und zufälligen Zufall finde. Jawoll.

 

Trailer: Blackthorn

8. September 2011 um 18:56 | Veröffentlicht in Kino / Film, Trailer | 3 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Der Western ist wieder da, und als sogenannter Neo-Western wiederbelebt, stürmte das Genre in den vergangenen Jahren nicht nur die Kinosäle, sondern auch gleich die diesjährige Oscar-Verleihung – auch wenn man da dann leer ausging. Eine neue Vefilmung der Story um den bekannten Verbrecher Butch Cassidy zeigt diesen dabei nicht in seinen Blütejahren, sondern als alter Mann unter dem Namen James Blackthorn beim Versuch, sich in die Staaten zurückzuschmuggeln, um wenigstens in der Heimat zu sterben dürfen. Als er sein gesamtes Vermögen, sowie sein Pferd verliert, wittert er eine letzte Chance, dieses mit einem finalen Coup zurückzuergattern. Die Story von Blackthorn ist fiktiv, Butch Cassidy wurde schon etwa mit 40 getötet, aber dennoch sieht das Ganze nicht schlecht aus. Der Dirty Western-Ansatz gefällt mir jedenfalls schonmal sehr.

Die Hauptrolle spielt Sam Shepard, die Nebenrollen wurden mit Eduardo Noriega und Stephen Rea besetzt. Von denen kenn ich jetzt nichts bis wenig, von daher – warum nicht?

Weiterlesen Trailer: Blackthorn…

iWhale

8. September 2011 um 17:45 | Veröffentlicht in Fuck Yeah!, Interwebz | 3 Kommentare
Schlagwörter: ,

Leidet, Besitzer eines iPhones. Vorausgesetzt ihr findet euch in meiner Kontaktliste wieder.

(via)

Scheibenkritiken

8. September 2011 um 10:05 | Veröffentlicht in Musik | 8 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Es folgt aufgrund der eher grösseren Anzahl an aktuellen oder bereits nicht mehr gaaaaaaaanz so aktuellen Alben, die kürzlich ihren Weg in meine Hände gefunden haben, eine Ansammlung einiger kurzer Meinungen. Joa. Das wärs dann auch bezüglich Einleitung und so. Ran an den Speck.

Weiterlesen Scheibenkritiken…

Create a free website or blog at WordPress.com. | The Pool Theme.
Einträge und Kommentare feeds.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.