Erster Lohn

3. September 2011 um 20:23 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, In eigener Sache, Tag | 10 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Seit ein paar Tagen bin ich ein reicher Mann, denn ich habe endlich meinen ersten, richtigen, fetten Lohn erhalten. Endlich, weil es der Rest vom Julilohn war, und darum ein bisschen sehr spät, aber ich konnte/wollte nicht meckern, weil ich da noch weiterarbeiten möchte, aber noch keinen Vertrag habe, und erst dann so richtig auf den Tisch klopfen kann. Wenn überhaupt.

Aber scheissegal. Hauptsache Lohn. Einen Grossteil habe ich schonmal aufs Konto gelegt, das ich bei der UBS-ein-bitzeli-Schnitte eröffnet habe. Dennoch konnte ich es mir nicht nehmen lassen, den Rest zu verputzen. Einfach weil ich das während gut einem Monat kaum mehr machen konnte, und auch vorher nie so unbeschwert tun konnte. Weil Sackgeld < Lohn.

Neben neuen Stiften, mit denen ich ein eher nicht wirklich naturgetreues Vin Diesel-Bild gezeichnet habe (ja das da oben ist der Vinnie :S), einem Magazin, einem Kalender (Ja, ich nehme das mit den Jahren und so ernst!) und einigen Shirts auch Lektüre, Musik und DVDs gekauft, die ich schon ein Weilchen in meinem Besitz sehen wollte.

Und der gestrige, heutige und morgige Ausgang finanziert sich bekanntlich auch nicht von selbst.

10 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Okay, ich hab ihn nicht erkannt. Und dazu hab ich doch gleich 20cm neben mir das neue Fast 5 Steelbook… Aber Jack und Sawyer waren klasse! Schau einfach, dass du nicht alles gleich verputzt!

  2. Ach. Das war das mit Vin. Zuerst musste ich ja beim Überfliegen an Bruce Willis denken…

    Jedenfalls! Erstmal herzlichen Glückwunsch, dass das mit der Chefin zu guter Letzt endlich doch noch geklappt hat =)

  3. @Roberto: Joa, kein Problem, liegt am Bild und nicht an dir. Es sollte auch mehr den Artikel illustrieren, als Applaus einfahren 😛
    @Lukas: Hehe, ich dachte mir auch, ob es nicht besser wäre, es als Bruce zu verkaufen 😉

  4. Wäre besser gewesen, ja. Er kommt besser als Bruce Willis rüber, denn für Vin Diesel wirkt er zu feminin (Augenbrauen, Lippen, Ausdruck – vielleicht?). 😉
    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum ersten selbstverdienten Lohn. Wenn ich mich nicht irre, müsste mein August-Gehalt, mein erstes Gehalt, auch schon auf dem Konto sein.
    Und wegen des Kalenders: bist du da nicht ein wenig früh dran?

  5. Aber als Vin gehts auch noch. Kommt halt immer auf die Erwartungen an 😀
    @Schwert: Besser zu früh, als zu spät 😛

  6. @Lichtschwert: Damit würde ich mir nur selbst etwas vormachen – Fehler und Scheitern sollte man auch eingestehen. Und ich finde, er sieht doch deutlich mehr aus wie Vin, als wie Bruce. Oder ist der etwa feminin?
    Und wegen dem Kalender: Darum ja auch der Satz in der Klammer.

  7. Haha…epochalstens. Er sieht ein bisschen asiatisch aus. 🙂
    Aber gezeichnet sehr schön…nur halt eben…nicht der Vin. 🙂

    Und ja…Glückwunsch zum Lohn.

  8. Danke und danke. 🙂 und ja, er sieht zu asiatisch aus 🙂

  9. Für mich sieht Bruce Willis jedenfalls femininer (oder weniger maskulin) aus als Vin Diesel. Liegt irgendwie an den Augen.
    Und wegen des Satzes in den Klammern: der war so ein Widerspruch zum restlichen Kontext, deshalb musste ich diesbezüglich nochmal nachhaken.

  10. Widerspruch, wo?


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: