Summer Movies 2011

29. August 2011 um 22:11 | Veröffentlicht in In eigener Sache, Kino / Film | 23 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Ein Projekt von mir, das ich mir schon vor etwa einem Monat im Kopf ausgedacht hab, und dann immer mal wieder einen Abend dran rumkritzelte: Die wichtigsten Filme des Kinosommers 2011 in einem fetten Showdown. Es war bis zum Schluss nicht ganz klar, wer nun gegen wen kämpft, und wer ganz allein auf der Seite steht und mit seiner Laterne rumbrutzelt. Okay, das war recht schnell klar. Green Lantern ist eben ein Outsider. War schon immer so. Ein bisschen Mühe hatte ich bei Jim Carrey, weil sein Mr. Popper kein Merkmal hat, das man so reduziert wiedergeben kann. Und Jim Carreys doofes Grinsen ist mir obviousement nicht so sehr gelungen. Und soweit ich weiss, habe ich nichts und niemanden vergessen. Oder?

Gemacht hab ichs mit Stabilos für die Outline, sowie Coldwater Creek-Filzern und Copic Markern zum Kolorieren. Und anschliessend mit Photoshop nachbearbeitet.

Nach dem Klick noch eine sehr schöne und akkurate und detailverliebte Skizze, auf der ich das Bild aufbaute. The Real Deal.

23 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Ist echt genial rausgekommen! ECHT super! Jacky ist niedlich. Magneto und Captain America sind auch ganz nett. Aber warum macht Harry den Todesfluch? Und dann ist der noch rot anstatt grün…

  2. Weil er den Jackie runterputzen will. Und ist die Farbe des Strahls nicht vom Stab abhängig?

  3. Aha dann ist klar. Nur in den games. Da ist er von der jeweiligen Seite abhängig. Aber in den Büchern und den Filmen ist der Todesfluch immer grün. Aber ist doch Wurst. Genial ist die Zeichnung trotzdem 🙂

  4. Ah Mist. Naja. Schönheitsfehler thats what it is 😉 Und merci.

  5. Wie eben schon gesagt: wirklich sehr, sehr cool. Vor allem Optimus und Magneto find ich echt cool. Und auch irgendwie sehr niedlich 😀

  6. Danke danke 😀

  7. Ha, wirklich tolle Zeichnung!
    Sehr gelungen!

  8. Danke vielmals 🙂 Ist richtig anspornend, mehr davon zu machen 😀

  9. Das. ist. so. toll.
    Super 8 fehlt mir aber 😦

  10. Ach verdammt! 😦 Ich wusste, dass irgendwas fehlt 😦

  11. I like this quite a lot 😮

  12. I like that quite a lot, too 😉

  13. Magneto und Thor sind meine persönlichen Favoriten. zumindest auf deiner Zeichnung. Ich musste vorallem aber feststellen, dass ich nur vier davon geschaut habe!

  14. Da fällt mir gerade auf, wie viele Sommerblockbuster ich noch gar nicht gesehen habe. Wäre allerdings interessant wenn sich Warner und Buena Vista auf ein „Harry Potter of the Caribbean“ verständigen könnten.

  15. @George: Ich glaube auch, dass es nicht so schlimm ist, dass man nicht alle gesehen hat. Sind nicht alle gleich gut. Den wohl besten („Super 8“) hab ich dafür wiederum vergessen -.-
    @Dos Corazones: Das erinnert mich an „Jerry Bruckheimer Pitch Meeting“ 😉

  16. Das mit Super 8 dachte ich mir auch, dachte dann aber, dass du das vielleicht ob der gewissen Schwierigkeit mit Absicht weggelassen hast. Aber ick würd mir durchaus freien es in Zukunft noch zu sehen 😀
    Der Film war übrigens ziemlich Bombe. Aber ich glaube, das hatte ich auch schonmal erwähnt… 😉

  17. Jup hattest du. 😛 Und ich werweise noch, wie ich das einbette. Rechts unten hats noch recht viel Platz. Platz für Kinder mit Kamera. Coming Soon. 😉

  18. Der Green Lantern ist tatsächlich ein Außenseiter, denn …
    … Po wird von Optimus Primes Schuss tödlich getroffen und stürzt auf Stu und Optimus. Stu stirbt, Optimus wird zerstört, fällt über Magneto und begräbt ihn unter sich.
    … Jack Sparrow – pardon, Captain Jack Sparrow -, mit dem Mast an Optimus befestigt, stirbt durch Harry Potters „Avada Kedavra“-Fluch, sticht Harry zuvor aber noch im Sturzflug sein Schwert in den Kopf.
    … bevor Magneto begraben wird, schleudert er Captain Americas Schild auf ihn zurück und trifft ihn.
    … Thor wird von Jim Carrys Pinguinenkamikazejägern getroffen, allerdings erwischen die Explosionen Carry selbst.
    … Cowboy „Bond“ schießt dem Affen die Liane weg, woraufhin dieser aus „gigantischer“ Höhe stürzt und auf Cowboy „Bond“ fällt.

    Und so bleibt nur Green Lantern unversehrt übrig und ist daher ein Außenseiter.

  19. Der Fehler deiner Überlegung ist, dass ein kuschliger Panda keinen Autobot kaputten kann. Sorry. 😉

  20. Somit bleiben Optimus und der Laternen-Typ übrig. Die Schlacht endet in einem gigantischen Zweikampf, der von den noch nicht anwesenden Kindern mit ihrer Super8 gefilmt werden wird. Somit bringt Owley-Productions seinen ersten Film in co-production mit RealDreams-Pictures unter der Regie von Roberto Moreno und nach dem Drehbuch von Lichtschwert-Entertainment heraus. Der Sommer-Blockbuster 2012 ist also im Kasten!

  21. Ein kuschliger Panda, nein. Aber ein kuschliger, dicker Panda, ja! 😀

    Aber Robertos anternatives Ende gefällt mir auch ganz gut. 🙂

  22. Alles falsch. Weil Pinguine sind untotbar.

  23. Dann überleben die und wir zeigen sie nach dem Abspann.


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: