Date mit der UBS-Frau

10. August 2011 um 00:54 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, Tag | 13 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Sie so: Hallo hier Frau von der UBS. Spreche ich mit Herrn Samter?
Ich so: Ja der bin ich.
Sie so: Du willst also ein Konto bei uns aufmachen, ja?
Ich so: … Äh ja. Das will ICH.
Sie so: Ah ja. Hihi.
Ich so: …
Sie so: Ja. Ehm. Hast du ein Konto bei uns?
Ich so: Nein habe ich nicht, darum will ich ja eines auftun.
Sie so: Ahja. Hihi. Darf ich fragen wie alt Sie sind?
Ich so: 18. Aka volljährig.
Sie so: Aha. Hihi. Darf ich dir Du sagen?
Ich so: Ja jetzt schon. -.-
Sie so: Ja was machst du denn? Lehre oder noch Schule?
Ich so: Ich mache die FMS.
Sie so: Ahjaaaaaaaaaaaaaaaaa. Die FMS. Genau… Hihi. Klar. Ja. Also. In dem Fall… Ahja. Genau. Das ist ja das mit dem Dings. Genau. Voll. Hihi. (Hat keine Ahnung was die FMS ist.) Ja JEDENFALLS, dann kann ich mich ja vorbereiten. Möchtest du denn einen Termin und grad vorbeikommen?
Ich so: Ja von mir aus.
Sie so: Ja wann?
Ich so: Ja sagen Sie, ich hab ausser morgen grad immer Zeit.
Sie so: Ja keine Ahnung. Donnerstag geht?
Ich so: Ja voll.
Sie so: Ja wann genau? Am morgen?
Ich so: Spinnts?! Nein, am Nachmittag bitte. So 15:00 Uhr.
Sie so: Also 15:00 Uhr?
Ich so: Ja eben.
Sie so: Okay. Ja dann. Tschüss, bis dann. Ich freue mich.
Ich so: Ja. Äh. Ich mich auch. Vermutlich.

Liebe UBS, bitte schulen Sie ihre Leute auf besseren Kundenumgang. Ein paar Ansätze:

  1. Man duzt Kunden nicht einfach.
  2. Man duzt Kunden erst recht nicht, wenn man weiss, dass sie volljährig sind.
  3. Man fragt die Kunden nicht Dinge, die sie in einem Formular bereits angegeben haben.
  4. Man sagt zum Abschied nicht Tschüss.
  5. Man verzichtet recht allgemein auf Floskeln, die das Gespräch wie ein Gespräch um ein Date klingen lassen.

Danke,
Ihr Owley

13 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hehe, das klingt ja irgendwie lustig. Andererseits sind mir verwirrte/verpeilte Personen ja bekanntlich immer eine deutliche Spur sympathischer, als vielleicht normal ist. Vielleicht. Aaaber…
    1. Damit hast du natürlich vollkommen Recht.
    2. Kommt drauf an; wenn mich jemand fragt, „erlaube“ ich es eigentlich quasi immer. Ist mir in 90% aller Fälle (es gibt wohl Ausnahmen) einfach vieeel lieber. Ich komm mir sonst so alt vor und sympathischer ist es i.d.R. auch :/
    3. Stimmt. Nervt und wirkt nicht gerade professionell.
    4. Hab ich nichts gegen, ist zumindest hier allgemeiner Sprachgebrauch 😛
    5. Sagen wir mal: das kommt immer auf die Person am anderen Ende an 😀 (Natürlich hast du Recht 😉 )

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit und noch einen schönen Abend,
    Ihr Luke

  2. Du hast ja eigentlich Recht, aber wir reden hier von KUNDEN-Kontakt, von einer Grossbank und von Geld. Jawohl.

  3. So mit 18 habe ich mich auch immer noch mit „Du“ anreden lassen. Aber seit ein paar Jahren gibt’s da richtig Ärger mit mir. Wenn ich Interviews mache gibt es für mich eine Faustregel: Wenn die Stars jünger sind als ich oder gleichalt, gilt „Du“, wenn sie älter, Legenden oder sehr berühmt sind, gilt „Sie“, bis man mir das „Du“ anbietet. Aber das ist ja auch Branchenüblich. Am Telefon aber immer „Sie“, sonst duze ich auch.

    Oh, und der UPS Mann darf mich auch mit „Du“ anreden. Ein lustiger Typ.

  4. 😀 Geil, aber was ist denn nun die FMS???

    Nimmst du am Donnerstag dann bitte ne versteckte Kamera mit. Das könnte sicher noch lustiger werden 😉

  5. Sei doch froh wenn man dich noch duzt…ich komme mir immer so alt vor wenn man mich siezt

  6. Na, viel Spaß beim Date. Des Dons Vorschlag halte ich im Übrigen ebenfalls für eine großartige Idee. 😀

  7. @Julian: Das sehe ich wie du: An sich stört das Du nicht, aber einfach so am Telefon, mit jemandem, von dem man offenbar nicht mal das Alter weiss? Nicht wirklich.
    @Don: Ehm… nein. Wer weiss, in welchen Orgien das dann noch endet. Das wäre nicht jugendfrei 😛
    @Maloney: Der Unterschied – du bist auch uralt.
    @Dos: Werde ich sicher haben, und auch hier: Nein 😉

  8. ein konto bei der ubs? nur schon der ansatz. postfinance. ich würde meine hand ins feuer legen dafür. die haben alles was es braucht und ziehen das geld nicht in ihre eigene tasche. (ich = sehr schlechte erfahrungen mit ubs).

    aber ja, investiert wird bei der ubs wohl kaum für personalschulungen.

    aber hey, gratuliere zur volljährigkeit. 😉

  9. Das Problem ist einfach, wenn ich Geld beziehen will, finde ich 1000x schneller eine UBS-Filiale, als eine der PostFinance 🙂 Und danke, ich bin eigentlich schon länger volljährig. Ein bisschen 😉

  10. aaalso ich finde ja, jedem das seine oder? da darf man selber entscheiden. total loyal. ich kann nur meine erfahrungen weiter geben und ICH bin der meinung, ubs ist halsabschneiderisch und verlang für jeden (wirklich JEDEN) seich geld. wenn du eine zahlung machen willst (online) dann kostet das ein paar rappen. (ausser dein vermögen ist grösser als … böö, weiss das nicht mehr ganz genau, so ca 7500.- oder so).
    jedenfalls wollen die für alles geld. das klebt bei denen richtig gehend am image. und die postfinance. die ist kundenfreundlich. seit jahren. seit x jahren. zumindest ist das meine meinung.

    übrigens kannst du an jeder migros filiale an der kasse bargeld beziehen mit der postcard. OHNE dafür zu bezahlen. nämmli.

  11. Joa, ich mach jetzt vermutlich eben so ein Supermegakonto auf, wo alles gratis ist. Thihi. Nur für uns junge Leute. Nämmli. 😉

  12. ach du meinst dein vermögen ist sowieso schon über chf 7500 .- ? ja DANN ….

    😉

    (jung?)

  13. Nein nein. So eins für ganz Junge, wo alles impegriffen und voll gratis ist, weil wir so jung sind.


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: