Wham! – SPECIAL: Pirates of the Caribbean 5

8. Juli 2011 um 11:20 | Veröffentlicht in Kino / Film, Wham! | 18 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Es geht hier nicht darum, dass ein fünfter Pirates of the Caribbean-Teil kommt, das war schon lange klar, erst recht, als „On Stranger Tides“ als erst achter Film überhaupt, die Milliardenmarke knackte und vermutlich auch die Franchise-interne Bestmarke von 1’066 Millionen, momentan gehalten von „Dead Man’s Chest„, fallen wird. Nein, ich finde vorallem spannend, was im Moment so über das Projekt genau gesagt wird. Darum hier die Facts:

  • Ursprünglich waren Teil 5 & 6 als Back-to-Back-Dreh geplant, wie das schon bei Teil 2 & 3 der Fall war.
  • Um einen siebten Teil nicht ganz auszuschliessen, will man aber jetzt keine Trilogie machen, sondern Film für Film eine neue Story erzählen.
  • Die Chance dass man mit dem Start einer dritten Trilogie die Fans verärgert, ist vermutlich grösser, als dass das der Fall wäre, wenn man immer von Neuem einen Film ankündigt.
  • Produzent Jerry Bruckheimer sagte, dass man, sprich der Drehbuchautor aller bisherigen Filme, Terry Rossio, bereits an einem Script schreibe.
  • Er stellte jedoch klar, dass es „ohne Depp keinen Film geben würde.“ (Mal sehen, wie er dazu steht, wenn es hart auf hart kommt.)
  • Dieser wiederum machte seine Teilnahme vom Drehbuch selber abhängig, scheint nun aber bereits bevor das Drehbuch fertig ist, in Verhandlungen zu stehen.
  • Johnny Depp sagte mehrmals, dass er nicht gleich den nächsten Film drehen möchte, sondern noch damit zuwarten will, damit die Filme so speziell bleiben, wie sie es sind.
  • Da Rob Marshall noch keine Aussagen zur Beteiligung an einem fünften Teil gemacht hatte, hat Disney bereits andere Regisseure ins Auge gefasst.
  • Die Favoriten sind zwei Regisseure, die bereits oft mit Johnny Depp gearbeitet hatten – der Regisseur der ersten Trilogie, Gore Verbinski, und Depps filmische Leihmutter Tim Burton.
  • Aufgrund der Verhandlungen mit Depp und bei einem raschen Abschluss des Vertrags scheint ein Kinotermin für 2013 nicht mehr ganz so unwahrscheinlich.
  • Dem Ende des vierten Teils nach ist anzunehmen, dass Penélope Cruz auch bei einem fünften Film dabei sein wird, bislang konzentrieren sich die Verhandlungen aber nur auf Johnny Depp.
  • Würde Johnny Depp nicht zurückkehren und würde man dennoch ein Sequel drehen, könnte man auch auf Hugh Jackman zurückgreifen. Der Aussie-Schönling war ursprünglich heisser Kandidat auf die Rolle des Jack Sparrow, genauso wie Michael Keaton, Jim Carrey, Christopher Walken und Matthew McConaughey.
  • Für Depp war die Rolle des schusseligen Piraten ein Glücksgriff, er hat damit bereits 350 Millionen verdient, nicht eingerechnet die gewonnene Popularität, bzw. der daraus folgende Erfolg.

Dem ein oder anderen ist vielleicht der Thor (Another?!) im letzten Wham! aufgefallen – und wenn nicht, guckts euch an, denn von diesen „Hero Toons“ wirds in Zukunft immer mal wieder welche auf dem Blog geben. Ich wollte eigentlich auch etwas im Bezug zu diesem Post zeichnen, merkte aber dann während dem Skizzeln, dass das auch ganz einfach so als Toon funktionieren könnte. Nun ist es halt ein bisschen themenfremd. Ich hoffe es gefällt trotzdem. To be continued, of course.

18 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Haha, toller Comic! 😀 Weiter so.
    Zu Pirates 5 habe ich derzeit noch keine Meinung, da ich Pirates 4 nicht gesehen habe, weiß aber, dass ich gegen eine Ausquetschung der Marke bin.

    P.S.: hast du meine Mail empfangen?

  2. Danke, danke 🙂 Und ja, man kann es als Ausquetschung bezeichnen, für mich ist es das, wenn ich mich an einer Figur/Story sattgesehen habe. Und das trifft weder auf Pirates zu, noch auf Transformers. 🙂

    Und ja habe ich, habs leider nur überflogen. Mein Post folgt mit Verspätung, sorry schon jetzt hierfür :/

  3. Ach ja, ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Ich fand Teil 4 der Reihe jetzt nicht sonderlich überzeugend. Was die Diskussion um Depp angeht: Ich bin ganz, ganz fest der Überzeugung, dass die Reihe mit Depp stirbt. Allein Teil 4 war ja so stark auf ihn ausgerichtet, dass ein „Pirates“ ohne Depp einfach kein „Pirates“-Film werden kann. Und ganz ehrlich: Hugh Jackman als Depp-Ersatz??? Ich mag zwar den Hugh, aber nee… als Pirat möchte ich den nicht sehen.

  4. Ja ne, schon klar, dass sie zumindest Sparrow nicht ersetzen werden, aber eben, Hugh Jackman war damals auch im Gespräch für die Rolle 😉 Und nur weil 4 nicht perfekt war, heisst das nicht, dass 5 Mist wird. We’ll see 🙂

  5. @ graval
    „Und das trifft weder auf Pirates zu, noch auf Transformers.“
    14. April 2011 sagtest du:
    „Rosie Huntington-Whiteley, das neue Mädel in Transformers: Dark of the Moon, möchte unbedingt einen vierten Teil, „das wollen wir doch alle insgeheim“. Nein Rosie, drei sind gut. Allein schon wegen dir. o.O“
    Widerspruch!

  6. Jup, das habe ich so gesagt, und dazu stehe ich auch. Aber mit dem Kino-Release von TF3 wurde auch wieder meine Freude an diesem Franchise geweckt. Und vor TF3 war bekanntlich der nicht so tolle TF2, weshalb meine Begeisterung geringer war, als meine Begeisterung nach TF3. Got it? 😉

  7. Yes. But there’s another antagonism in your newest comment.
    „das habe ich so gesagt, und dazu stehe ich auch.“
    You say you’re against TF4 but you would be also happy about a new one.

  8. No there aint no antagonism in that one. Unless you didn’t read it properly 🙂

  9. There won’t be an antagonism any more if you tell me that you do not „stand any more for this“ and that you changed your mind.

  10. Ich stehe dazu, dass ich das gesagt und so gemeint habe. That’s what I said. Und nicht, was du hineininterpretiert hast 🙂

  11. Okay, jetzt ergibt sich eine funktionierende Logik hinter deinen Sätzen. 🙂

  12. Freut mich – war mir gerade ein bitzeli zu doof, mich für Aussagen aus dem April rechtfertigen zu müssen. :/

  13. Ich rechtfertige mich auch viel zu oft für viel zu vieles… passiert 🙂
    Die Comics sind btw. mal wieder super geworden!
    Pirates 4 muss ich mir demnächst dann auch mal anschauen, wenn er auf DVD/Bluray erscheint.
    Und Christopher Walken als Jack Sparrow? Ich komm grad nicht ganz klar 😀

  14. Danke 🙂 Ich empfehle ihn, aber er ist nicht kino-nötig 😉 Und ja, Chris Walken als Jack wäre wohl nicht so eine gute Idee gewesen ^^

  15. Toon gefällt mir. Pirates ohne Depp gefällt mir nicht und auch sonst niemandem.

  16. Gefällt mir, dass er dir gefällt, und ja, Pirates ohne Depp wäre möglich (wenn Disney will, dann will Disney), aber beschissen.

  17. Ohne Depp kann man den „Fluch der Karibik-Franchise“ auf Eis legen

  18. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen 😉


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: