Alex Farnham

22. Juni 2011 um 23:51 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, Kino / Film, Musik, Tag | 5 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , ,

Alex Farnham ist ein gemütlicher Volltrottel mit einem gewissen Mass an Talent. So parodiert er ganz annehmlich Jack Sparrow, Leonardo DiCaprio und Jim Carrey in verschiedensten Versionen (er sieht auch ziemlich aus wie Carrey). Ich bin über ihn und seinen Kanal Damitsgood808 gestolpert, als er in einem Epic Rap Battle of History Justin Bieber parodierte, und das verdammt gut.

Er macht aber auch eigene Raps und Spassfilmchen, meist einfach viel schlechter als die von Nice Peter. Eines davon ist das „Green Lantern Musical„, bei dem er Clips aus dem Trailer in etwa einer Minute mit billigem Sound und billigen Lyrics, aber unglaublich kätschy, kommentierte. Mit viel Autotune und allem, was schlecht ist. Der Track wurde aber ziemlich unsanft abgebrochen und durch langweiliges Fangedöns versaut sodass viele Fans eine lange Version wünschten. Und yeah, sie ist endlich da, mit neuem Video, das Farnham als Leuchte und einen schwabbeligen Hustler zeigt. Kätschy.

More kätschy noch nach dem Drück.

Und irgendwie stelle ich mir den Dreh mit fetten Leuten auf befahrener Strasse und mit heissen Mädchen ganz amüsant vor.

Wer seinen Kanal abonniert, sollte sich einfach gefasst machen, dass viel Mist produziert wird, aber das lustige Zeugs darunter ist es allemal wert. \o/

5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Der Ben Affleck ist UHUREN gut. Irgendwie. Der offene Mund und wie er da steht….perfekt.

    Ein talentiertes Kerlchen dieser Alex. Danke für den Tipp.

  2. Ja, der hat mich auch umgehauen. Und der DiCaprio gleich auch 🙂
    Gern geschehen.

  3. Das ist ja fantastisch. Der Typ hat’s voll im Griff.

  4. Ich bin erstaunt. Ich erwartete negative Feedbacks so im Stil von „Mann, du guckst auch nur Schrott.“ Hobbalätz ^^

  5. […] wenn er in anderen Filmchen lustiger YouTube-Witzbolde auftritt. So der Fall mit Epic Lloyd und Alex Farnham, die einen Auftritt in einer Parodie des sehr gefälligen Lady Gaga-Songs „Born This […]


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: