TanzendepiratenTUNE

21. Mai 2011 um 14:27 | Veröffentlicht in Kino / Film, Musik, TunedUp | 11 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Ich bin nicht wirklich begeistert vom Soundtrack zu Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides. Liegt daran, dass von den 18 Titeln 7 Remixes sind, und erst noch schlechte. Und auch den restlichen Tracks fehlt der Stil von Pirates. Abgesehen von den alten, wiederverwerteten Themen (auch wenn mir das altbekannte „He’s A Pirate“ ein wenig fehlte), die es immerhin noch draufgeschafft hatten.

Aber einer der Remixes gefällt mir wirklich gut. Er wäre irgendwie stylisch, wenn nicht „Pirates of the Caribbean“ draufstehen würde. Weil er dazu einfach überhaupt nicht passt, wie all der Remix-Kack, und auch schon dieser doofe Remix auf dem Soundtrack zum zweiten Film. Passt alles GAR NICHT. Aber eben, so allein gefällt er mir gut.

11 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Du hast mit den Remixes recht. Ich höre auch gerade das ganze Album durch, und von den Mixes finde ich die ersten beiden schlecht, die besten beiden sind dieser und derjenige von Blackbeard. Aber schau mal: Bei vielen Soundtracks ist es anfangs so, dass man sie nicht so mag. Nach mehrmaligem Hören und Schauen des Films wird das immer besser. Ich mag das Mermaids-Theme und Blackbeards Thema. Meine Meinung zu „Angelica“ kennst du schon, und dass sie alte Themen verwenden ist ja schön und gut. Und wie gesagt, der Film ist der Anfang einer neuen Trilogie, da wird es schon noch epische und romantische Stücke und zum Schluss eine gigantische Schlacht mit awesomer Musik geben. Schiffe dafür gibt es genug, wenn man mal Mr Gibbs Samichlaussack betrachtet 🙂

  2. Genau die zwei finde ich noch brauchbar, obwohl Blackbeard ein ultraschlechtes Rip-Off von Trons „Son of Flynn“ ist. Also der Remix. Das Original von Blackbeard gefällt mir gut, ansonsten fehlt mir ein bisschen der Feinschliff und die eingängigen Melodien. Hoffen wir, dass Teil 5 einen besseren OST bringt 🙂

  3. Das wird er bestimmt 😉 Und dir ist natürlich bewusst, dass ich das mit „Son of Flynn“ auch bemerkt habe, oder?

  4. Ich habe es angenommen, dass du das auch bemerkt hast. Echt billig. :/

  5. Hey ich hab heute schon etwa 4 Mal die Pirates4-CD in der Hand gehabt und musste bei der Rückseite jedes Mal an deine Meinung dazu denken, die du im Federal geäussert hast (betreffend der Rückseite). Ich werde wohl von nun an immer an dich denken müssen, wenn ich die CD anschaue. Du hast recht, was die Rückseite betrifft….

  6. Es ist lieb- und mühelos gestaltet, und das sieht man dem Backcover an. Sehr schade. Dafür ist mir dein Einwand betreffend der Vorderseite eingefallen, und ich glaub das ist Absicht, die das Blättern erleichtern soll. 🙂 Glaube ich.

  7. Ja du hast recht, ich fand die CD auch so schon verdammt schwer 😉

    Hab übrigens das booklet noch mal genau durchgeschaut, da steht nicht die Bohne über „Son of Flynn“, Daft Punk oder „Tron: Legacy“ drin…

  8. Uups, jetz hab ich verstanden was du gemeint hast. Ja voll, du hast recht. Hab vorhin nicht aufmerkam gelesen und hab verstanden dass du voller Ironie sagen willst, dass sie diese Milligramm Papier sparen wollen. Na ja, sieht immernoch blöd aus. Auch mit vernünftigem Grund.

  9. Welches Cover hast du? Ich hab den lahmen Piratenschädel, ich will aber das superschicke Filmcover 😦

  10. Ich hab das superschicke Filmcover. Wo hast du den die Version mit dem lahmen Piratenschädel aufgegriffen? So lahm finde ich den gar nicht 😛

  11. Tauschen wir?


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: