Wham! – Fokus Sommer 2012

11. Mai 2011 um 16:49 | Veröffentlicht in Kino / Film, Wham! | 35 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Der Blockbuster-Sommer 2011 wurde nun definitiv eingeläutet, mit Thors hammermässigem Start: Nach weniger als einer Woche in den USA und knapp zweien weltweit hat der Streifen bereits satte 200 Millionen eingespielt. Und das ist erst der Anfang – in den kommenden Wochen steht der Donnergott Piraten, Mutanten, Robotern und Pandas gegenüber, die alle möglichst ebensoviel, wenn nicht mehr einspielen möchten. Die Studios sind dabei aber bereits längst am Planen, was danach kommt, nicht nur die Animationsstudios, sondern vorallem auch Marvel. Denn deren Highlight steckt produktionstechnisch noch in den Kinderschuhen – Der Dreh von „The Avengers“ ist erst gerade angelaufen. Und die ersten Kinderkrankheiten machen sich da bereits breit. Wie es scheint, wurde ein altes Script von Samuel L. Jackson gestohlen, aber wirklich aus dem Konzept bringt das die Superhelden der Rächer ja wohl kaum.

Top-Themen

Wem kannst du trauen?

Bleiben wir doch gleich bei den Rächern: Für The Avengers hält sich hartnäckig das Gerücht, dass die Skrulls die Bad Guys sein würden. Macht eigentlich Sinn, da die Aliens die Hauptgegner in den Marvel-Comics sind, aber macht es sich Joss Whedon für „Group Hug“ (Arbeitstitel des Films) wirklich so einfach? Auch Tom Hiddleston („Thor“) bringt sich bzw. Loki als Hauptvillain ins Gespräch (siehe weiter unten), doch das wäre fast noch einfallsloser – Wenn Thor schon gegen Loki ankommt, dann hauen die Rächer vereint den doch locker weg. Wie dem auch sei, laut Marvel-Films-Boss Kevin Feige wird man den Film im September abgedreht haben, und etwa für die selbe Zeit versprach Feige News zu den kommenden Filmen, nicht nur, aber auch zu „The Avengers“. In erster Linie wolle man aber ein bisschen Klarheit schaffen, welcher Film wann komme. Und: Feige brachte auch wieder „Ant-Man“ unter der Regie von Edgar Wright („Scott Pilgrim vs. The World„) ins Spiel. Es sei zwar noch nichts definitiv, aber bislang sei es Wright, der das beste Script zum Film vorgelegt hätte.

Mit der richtigen Portion Selbstironie sollte selbst der Ameisenmann klappen.

Einen weiteren Hinweis zu Ant-Man aka Hank Pym liess Feige fallen, den Damian interessieren könnte. Wer aber Thor noch nicht gesehen hat, sollte NICHT weiterlesen. Oder so. Denn Damian identifizierte die Andeutung eines Wissenschaftlers in „Thor“ als einen Seitenhieb auf Hulk, also Bruce Banner. Das sei Absicht gewesen, sagt Feige, tatsächlich sei damit aber Pym gemeint gewesen. Man habe lediglich die Worte „Hank Pym“ rausgeschnitten, damit die Fans, wie Damian, den Schluss auf Banner ziehen würden. Keine Ahnung, was sich Feige von diesem Verwirrspiel erhofft hatte, aber okay. Good to know. 🙂 Auf die Frage nach einem „Thor“-Sequel sagte Feige zudem: „Ich weiss nicht, ob ich mit dem Thor-Universum fertig bin, oder es mit mir. Es wird wohl davon abhängen, wie gross es ist, und wie die Kritiken sind, und von den Zeitplänen und all dem Kram.“ Regisseur Kenneth Branagh, der anfangs noch Zweifel äusserte, sprach sich mittlerweile für eine Fortsetzung mit seiner Beteiligung aus. Clark Gregg, Darsteller des Agent Coulson, gab an, dass er für weitere Marvel-Filme nach „The Avengers“ unterschrieben hätte. Oder zumindest beantwortete er eine entsprechende Frage auf Twitter mit „Ohellyes“.

Kurz & Bündig

  • J.J. Abrams („Lost“) gab an, dass er sich nach dem Start von „Super 8“ um Star Trek 2 kümmern würde, dass er aber momentan noch den Fokus auf den bald anlaufenden Mystery-Thriller legen werde.
  • Ein Freund von Jean-Claude Van Damme („Street Fighter“) gab an, dass der Star für The Expendables 2 einen Bösewicht mimen würde. Für den Vorgänger wurde er bereits angesprochen, wies Stallone aber ziemlich unfreundlich ab. Wie es scheint, hat ihn der Erfolg von „The Expendables“ umgestimmt. 😉
  • Disney plant bereits konkret für Pirates of the Caribbean 5, Johnny Depp („Alice in Wonderland„) will das Ganze aber langsam angehen, und die Filme so speziell lassen, wie sie sind.
  • Peter Jackson („King Kong“), Regisseur von The Hobbit, bestätigte, dass nach Ian McKellen, Cate Blanchett und sogar Ian Holm und Elijah Wood nun auch Hugo „Red Skull“ Weaving für das Prequel als Elrond zurückkehren würde.
  • Rhys Ifans („Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 1“) spielt ja bekanntlich den The Amazing Spider-Man-Bösewicht Lizard. Zumindest war das mal ein Gerücht und wurde ganz oft bestätigt, wenn auch nie offiziell, und Marvel wollte das eigentlich immer geheimhalten, doch mittlerweile hat man dort wohl selbst keine Lust mehr und akzeptiert, dass alle Fans bereits wissen, wer der Bad-Guy ist. Jedenfalls gibts jetzt auch Set-Bilder von Ifans, die ihn mit Echsen-Make-Up zeigen, das er gaaaanz diskret zu verbergen versucht. Süss.

Nuff said

„Ich kann euch sagen, es sind alle gegen mich. […] Am Ende von Thor steht eingeblendet ‚Thor kehrt in The Avengers zurück‘. Und darunter, was man leider nicht sehen kann, ‚Loki kehrt auch zurück!‘
– Tom Hiddleston bringt sich augenzwinkernd als Hauptbösewicht für „The Avengers“ ins Spiel.

Der Schlusspunkt

Keine Ahnung was, oder woher (Billy Madison? Adam Sandler?) es ist, aber ich möchte künftige Drogentrips bitte so aussehen lassen. Ein Pinguin mit Coktail = Fuckyeah.

Bilderquellen: Skrulls: Nerdreactor.com / Ant-Man: Movies.Ign.com

35 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Du kennst Billy Madison nicht? 😦

  2. Das Jahr 2011 sollte Marvel-Jahr heissen. So viele Superhelden-Filme gab es meines Wissens noch nie in nur einem Jahr.
    @graval: Sehr schöne Zusammenfassung hier oben! Meine Highlights diesen Sommer sind Pirates4, Super 8 und natürlich Harry Potter 7.2
    X-Men und Transformers werden mir die Wartezeit auf HP verkürzen. Das nächste grosse Highlight nach Harry wird für mich aber erst der Hobbit sein…

  3. Warum schreibst du bei Johnny Depp „Alice in Wonderland“ in Klammern wo er doch no in sooo vielen anderen Filmen mitgespielt hat?…und du hast gar nichts über Batman erwähnt ts ts ts 😛

  4. @Kyo: Nein 🙂
    @Roberto: Naja, wenn die das so machen, wie die das angekündigt haben, dann wird wohl 2013/2014 noch übler. Mit Iron Man 3 und all den Post-Avenger-Filmen. Und danke. 🙂
    @Maloney: In den Klammern schreibe ich, wie du vielleicht, vermutlich aber auch nicht, gemerkt haben solltest/ könntest, einen Film, in dem besagter Schauspieler mitgespielt, bzw. besagter Regisseur gedreht hat. Und jetzt sag mir rasch: Hat er in „Alice in Wonderland“ nicht mitgespielt? Und was gab es über Batman zu erwähnen? Achja, dass sie immer noch in Jodphur drehen. Ich habe auch vergessen, zu erwähnen, dass „Thor“ immer noch im Kino läuft. Und dass „Pirates 4“ immer noch nächste Woche kommt. Hast du das Wort „new“ (englisch für neu) in „News“ bemerkt?

  5. @kyo & graval: Ich kenn das auch nicht 🙂

  6. Ha! Kyo! Ha! Ha!

  7. @graval: Du kannst dir vorstellen, wie fest ich gerade grinse wegen deinem neuen post hier 😀

  8. Immer diese Streitigkeiten. Und zu gravals Verteidigung: Hast alles richtig gemacht. Man muss ja nicht jeden Mist erzählen. Zumal es ja zu „Batman“ tatsächlich noch nicht viel neues zu erzählen gibt… 😉

    Aber jetzt mal im ernst: „Ant-Man“??? „Ant-Man“??? Wieso habe ich noch nie von dem gehört und warum hat der nicht schon längst eine eigene Filmreihe??? Du hast aber recht, selbstironisch gemacht könnte so ein Ameisenmann Kult werden.

  9. Nene, Streitigkeiten waren nicht, der Maloney weiss schon, wie das gemeint ist. 😉 Und Ant-man darf man einfach auf keinen Fall bierernst erzählen. Nie! Aber sorry, seit wann macht Mr. Wright bierernste Filme? xD

  10. Das macht aber wenig Sinn. Skarsgard plappert in Thor doch etwas von wegen „ein Kollege der führend im Bereich Gammastrahlung war“. Oder? Das wäre dann aber definitiv Bruce Banner, zumal Ant-Man doch mit Nano-Zeugs rumgespielt hat und nicht mit Gamma-Strahlen.

    Korrekt? KORREKT?

  11. Ich weiss es nicht, ich gebe nur wieder, was Feige gesagt hat. Lass mich mal das Zitat suchen… 🙂

    *suchel* *suechedisuch*

    Ich zitier jetzt mal 1:1, du kannst ja englisch 😉

    I think a few shots of the Destroyer and I was talking to [co-producer] Craig Kyle and he was mentioning to me that there might have been a reference to Hank Pym in the movie that might’ve been taken out.

    Feige: That scene is in the movie. Literally the only thing we took out were the words “Hank Pym”. It was when Selvig, Darcy, and Jane are on the roof and S.H.I.E.L.D. has just taken all of their stuff. Darcy is complaining about her laptop (Falsch, iPod) and Jane is going, “Who the hell are these guys anyway?” Selvig then tells a story, which is clearly alluding to Bruce Banner, that he knew a gamma scientist and this thing happened and S.H.I.E.L.D. came up, which he had never heard of again. Selvig may or may not have all of his facts straight on that, but those are the rumors that go around the science world there. He goes, “I have a friend who has had experiences with these people. Let me email him.” That friend is Hank Pym. But we took out “Hank Pym” because it felt like, “Banner! Hank!” We were just like, “Enough.”

    (via Collider)

  12. Fuck „Super 8“, ich will eine „Star Trek“-Fortsetzung haben! Und zwar bald!

  13. @Dr. Borstel: Super 8 wird geil! Eine hommage an die Spielberg-Klassiker. Und wie damals Kinder in grösseren Rollen. Und J.J. Abrams als Regisseur? Das wird doch toll!

  14. Naja, Super 8 begeistert mich noch nicht so, aber auch Star Trek lässt mich eher kalt. Bzw. ich hab den neuen noch nicht geschaut, und hätte ziemliches Interesse, und dann schauen wir weiter, ob ich ihn mag. Und eine Fortsetzung will. 🙂

  15. Hab den neuen Star Trek auch noch nicht geschaut. Aber der steht schon lange auf meiner to-do-list.

  16. Ich hab den alten Film gleichen Titels angefangen. Und geweint. Eine halbe Stunde lang diese doofe Enterprise angucken liess meine Augen bluten. :O

  17. Nun ja, ich kenne auch die alten STs nicht. Ich bin, wie du schon sehr gut weiss, ein Star WARS – Freak. Aber nach Episode III gab es keine tollen Weltraumschlachten mehr in einem Kinofilm. Ich lasse TCW jetzt mal hier aus. Ich erwarte keinen super Film. Aber Unterhaltung. Ich gehöre zu den Sith-Jüngern. Und nicht zu den Enterprise-Anbetern.

  18. Naja, der neue ST soll eben, weil auch von ILM gemacht, ziemlich reinhauen. Und ich hab dann gedacht, wenn der neue fetzig ausschaut, sind die alten sicher auch fetzig, und hab mir den uralten Streifen gekauft. Und der war sooo lahm, die sind echt ne halbe Stunde um das Raumschiff rumgeflogen, um es von allen Seiten zu zeigen. Da wurd es mir zu blöd 😀

    Und: Hey, 9000. Kommentar. Magst du eine Paul-Maske? 😀 Ich hab dir nicht grad viel anzubieten ^^

  19. Ehm… das freut mich! Aber was ist das mit der Paul-Maske? Ist das blogger-Sprache? Wiedereinmal bin ich ratlos…

  20. Hallo Roberto, das ist Paul, er ist ein Film. Paul – Roberto, Roberto – Paul. 🙂 Und das ist eben eine Maske aus dem Film 😀

  21. Das das ein Film ist, weiss ich. Ich hab ihn aber nicht gesehen. Und was soll ich mit der Maske? Und doch, ich bin ein häufiger Kinogänger. Paul interessierte mich aber nicht.

  22. Ein ulkiges Gimmick, und das Beste, was ich gerade anzubieten habe ^^

  23. Wir können über eventuell lustigere Gimmicks sprechen, wenn wir es schaffen, einen Bier-Sauf-Ort auf unseren youtube-channels auszuhandeln… Aber ich schätze die noble Geste! 🙂

  24. Pf. Du bist blöd. 😛

  25. Hm. Meinst du das wirklich ernst?

  26. Meine ich Dinge je nicht ernst? 😉

  27. Und stelle ich nicht meist rhetorische Fragen? 😉

  28. Antworte ich darauf nicht meist mit Gegenfragen? 😉

  29. Weiss ich das nicht meist schon im Voraus? 😉

  30. Nein. 🙂

  31. Doch. Und jetzt weiss icht nicht mehr, was ich schreiben soll.

  32. Abrams‘ „Star Trek“ kannst du nicht mit den Originalfilmen vergleichen. Das ist ein komplett anderes Universum. Und was „Star Trek: The Motion Picture“, also den allerersten Kinofilm, angeht, der war ja nun extrem scheiße. Abrams‘ Reboot dagegen – du kennst meine generelle Einstellung zu amerikanischem Blockbuster-Kino, aber der war wirklich super.

  33. Ja, das klingt ziemlich versöhnlich. 😀

  34. @Graval: Jetzt machst du aber ein Durcheinander. Wenn ich den Text so lese, heisst es darin, dass sie an einer anderen Stelle (let me email him) das „Hank Pym“ rausgenommen haben, damit es nicht verwirrend wird. So gibt es nur eine Anspielung an Marvel-Figuren in einer Szene und der „Friend“ ist dann einfach jemand.

    Klar?

  35. Ah. Fuck. Mist. Du hast völlig Recht. Ich knie vor dir nieder.


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: