Bild der Woche #22

21. April 2011 um 23:38 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, Kochen | 5 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , ,

Weil ich jetzt ganz allein zuhause rumhock, weil die Kollegen den Seeabend spontan und völlig grundlos abgeblasen haben, die anderen sich schon betrunken haben, bevor ich überhaupt losging, meine Kollegin nichts mit mir machen mag, wie es scheint, und meine andere Kollegin mich auch hasst. Vermutlich.

Darum hock ich jetzt zuhause, und das, obwohl ich Sturmfrei hab. Immerhin kann ich kochen was ich mag, oder ich versuche es zumindest, denn kochen kann ich nicht wirklich. Aber Schnitzel und Pommfritz und Salat krieg ich hin, obwohl die grösste Hürde ja die Salatsauce ist (ich hab das aufgeschlagene Kochbuch fürs Foto zur Seite gelegt). Und wisst ihr, was auch noch ein Vorteil an Allein-zu-Hause-rumhängen ist? Ich kann mit auf der Suche nach Schokolade mit Klischeenazistimme durchs Haus schrei(t)en, dass SSSEI HAF SCHTOLEN SE SCHOGGOLETT, und SSSSÄTT EI WANT IT BÄÄCK oder EI WILL KILL IU FOR IUA INCOMMMPETENZZZZ, HEILJAWOHL.

5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Wieviel hat das ganze gekostet? Etwa 16CHF? und ich hoffe du hast für den Salat den Salatchef benutzt 😉

  2. Du hockst zu Hause, obwohl du sturmfrei hast? Gerade deshalb hockt man doch in so einem Alter auch zu Hause. Rausgehen kann man immer, aber alleine zu Hause sein, wo man Sachen anstellen kann wie man will (ein Beispiel lieferst du ja selbst ;-)), ist doch grad das interessante am Sturmfrei haben.
    Freu dich, dass du sturmfrei hast. Ich darf dieses Privileg nur selten genießen. 😉 😦

  3. @Maloney: Um die dreissig Franken. 😛
    @Lichtschwert: Naja, ich geh so oder so gerne raus, wenn man sturmfrei hat, könnte man auch Leute einladen, was ich nur bei bestimmten Leuten mach. Die ganze Meute würde ich nie einladen, hab da zu schlechte Erfahrungen gemacht (in anderer Leute Häuser). 🙂 Und man kann, wenn man rausgeht, heimkommen, wann man mag (und wie man mag), ohne dass man am nächsten Morgen oder am selben Abend hören muss, dass man a) viel zu spät war, und b) viel zu lärmig war. :mrgreen:

  4. Oh Scheisse…es ist 8 Uhr und ich würde den jetzt auf der Stelle essen.

    Muss. Sofort. Gipfeli. Holen. (lassen).

  5. Ich finde eben auch, dass ich den so Kochbuchfotomässig hingekriegt hab, und das macht mich schon ein bitzeli stolz. Ich könnte dir schon ein Gipfeli schicken, aber das wär dann vermutlich kalt, bis es bei dir ist… :/


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: