Wham! – Ra’s al Zod

14. April 2011 um 00:54 | Veröffentlicht in Kino / Film, Wham! | 9 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Ich nehme nicht an, dass ihr es bemerkt habt. Darum sage ich es euch jetzt: Wham! kommt jetzt nur noch jede zweite Woche. Dafür mit mehr Relevanz. Ich hoffe, das ist auch in eurem Sinne. Joa. Das wärs. Danke für die Aufmerksamkeit. Jetzt lest!

Top-Themen

Wir wussten bereits, wer Clark Kent im neuen Superman-Film spielen würde, sowie, wer seine Herzensdame Lois Lane und wer seine „Eltern“ mimen würde, was wir aber bislang nicht wussten, war, wer den Bösewicht spielen würde. Vorallem aber auch nicht, wer überhaupt der Bösewicht sein würde. Lex Luthor und General Zod waren die beliebtesten Vermutungen und tatsächlich ist es Letzterer. Den finsteren General mimt Michael Shannon („Revolutionary Road“), der dem breiten Publikum wohl am ehesten aus ebendiesem Streifen bekannt sein dürfte, der ihm auch seine erste, einzige und letzte Oscar-Nomination einbrachte. Mir ist eigentlich ziemlich egal, wer den Bösewicht mimt, da ich die Figuren aus dem Supi-Universum nicht kenne und nicht sagen kann, ob sie ihnen gerecht werden. Aber das wird schon werden, jajaja. 😉 2012 startet Zack Snyders neuer Streifen.

A propos Zack Snyder: Ich komme ganz gern nochmal auf seinen aktuellen Film Sucker Punch zurück, der ja nur mittelmässige Kritiken einfahren durfte. Wer den Film noch nicht gesehen hat, dem empfehle ich folgende, legale, erste fünf Minuten des Films, die einem ein gutes Bild des Films geben sollten. Er ist wirklich super. Aber das habe ich ja schonmal gesagt.

Wir bleiben im DC-Universum. Nach eher enttäuschenden News zu Batman-Reboots, Fortsetzungen, Team-Ups und was weiss ich, macht nun The Dark Knight Rises persönlich wieder von sich reden. Und er bestärkt mich im Glauben, dass Chris Nolan („Inception„) da ein grosses Affentheater aufzieht, und uns letzten Endes etwas völlig anderes präsentiert, als er sagt. Denn nach Bane, Catwoman (joa, die ist natürlich nicht so ganz böse, aber egal) und Alberto Falcone soll ein weiterer Fiesling an Bord des Batman-Threequels sein – kein geringerer als Ra’s Al Ghul. Dies jedoch nicht in der Person von Liam Neeson („The A-Team„), sondern gespielt vom weit jüngeren Josh Pence („The Social Network“), der damit auch einen verjüngten Ra’s mimt. Und mit ihm soll dann auch Talia Al Ghul dabei sein, die ja auch ein bisschen fies ist. Das würde dann Marion Cotillards Rolle im Projekt erklären. Und mal ehrlich – wie lange kauft ihr dem Nolan das noch ab? Ob ich mit meinen Zweifeln richtig lag, sehen wir am 20. Juli 2012.

Kurz & Bündig

  • Ganz toll! Wir erinnern uns noch, als Mel Gibson seinerzeit aus The Hangover – Part II rausgekickt wurde, weil er auf seine Frau losging. Diesen Cameo-Part übernahm darauf Liam Neeson. Doch Pustekuchen – weil er für Nachdrehs nicht nochmal ans Set kommen konnte, wurde er, nachdem sein Part bereits gedreht wurde, ersetzt. Da hat man sicher Freude als Schauspieler.
  • Rosenkrieg? Nicht bei Jon Favreau („Iron Man„). Der Regisseur und Happy Hogan-Darsteller der ersten beiden Eisenmannfilme bot dem neuen Regisseur Shane Black („Kiss Kiss Bang Bang“) seine Dienste für Iron Man 3 an. Als Happy Hogan. Ich fände das superspitzenmegahurengeil.
  • A Propos Cameos: Gerüchten zufolge soll Bret McKenzie, die eine Hälfte von „Flight of the Conchords“ einen Auftritt in The Hobbit erhalten. Nachdem bereits Jermaine Clement („Rio“) den Sprung auf die grosse Leinwand geschafft hat, wäre ich auch über einen Cameo von Bret nicht unglücklich. Neuseeländische Hobbitse im Kino: 2012 & 2013.
  • Zwei Sprechrollen in kommenden Actionfilmen wurden zudem noch vergeben. So spricht Ur-Spock Leonard Nimoy („Star Trek“) Sentinel Prime (den Transformer auf dem Mond) aus Transformers: Dark of the Moon und Geoffrey Rush („The King’s Speech“) spricht Tomar-Re in Green Lantern. Sagt nicht viel aus, gibt aber den Fans sicher weitere Gründe, die Filme zu gucken.
  • Offenbar geht Disney mit den Piraten anders vor als geplant. Ursprünglich nahm man an, dass die Filme 4 – 6 von der Produktion gleich funktionieren täten wie Teil 1 – 3, die in zwei Schritten produziert wurden: Erst Teil 1, und dann Teil 2 & 3 zusammen. Produzent Jerry Bruckheimer sagt jedoch, dass man Film für Film angehen werde. Reichen sechs Filme nicht fürs grosse Geld? Aber zuerst ist jetzt Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides am 20. Mai im Kino.
  • Anders als ursprünglich gedacht setzt sich Urgestein Sylvester Stallone („The Expendables“) nun doch auf den Regiestuhl zu The Expendables 2, der voraussichtlich im Sommer 2012 kommen soll. Wer noch oder nicht mehr dabei ist, ist noch nicht bekannt.
  • Und sie scheint wirklich ähnlich doof, wie ihre Vorgängerin: Rosie Huntington-Whiteley, das neue Mädel in Transformers: Dark of the Moon, möchte unbedingt einen vierten Teil, „das wollen wir doch alle insgeheim“. Nein Rosie, drei sind gut. Allein schon wegen dir. o.O
  • Javier Bardem („No Country For Old Men„) soll schon so gut wie unterschrieben haben für Dark Tower, die Romanadaption von Stephen King, die in Form dreier Filme sowie einer TV-Serie ihren Weg zu uns finden soll. Wer weiss, ob das klappt…
  • Es gibt neue Poster zu Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides – und diese endlich ganz im Look der alten Poster. Zwar in etwas anderen Farbtönen, aber die Handschrift der Vorgänger zeigt sich klar und deutlich. Und damit gestehe ich: Ich zähle mich zu den von Filmpostern Erektionen kriegenden Filmnerds. Mehr Banner und Poster gibts zudem hier.

Der Schlusspunkt

Maloney findet postet ja gerne Videos auf seinem Blog. Dabei postet er eigentlich nur die weniger lustigen, und zeigt mir die coolen. Wie zum Beispiel dieses „Sequel“ zu „What If Movies Were Real?“ mit dem Titel What If Cartoons Were Real? Die Antwort wäre wohl schlicht und einfach „Over 9000“. Um jetzt Maloney ein bisschen zu ärgern.

Bilderquelle: Michael Shannon: Scifi-Forum.de // Josh Pence: Snakerati.com // Pirates-Poster: Dailyblam.com

9 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. „The Dark Tower“ als Film-Reihe??? Na gut, nach sieben Büchern (von denen ich nur 5 gelesen habe 😉 ) und jetzt auch noch als Comic-Form musste ja irgendwann auch mal was auf die Leinwand kommen. Mit Javier Bardem wäre das sogar wieder sehenswert.

    Dass mit Neeson und „Hangover II“ hatte ich auch schon gelesen. Irgendwie auch schon ein wenig bitter, oder? Da werben sie groß mit ihm und dann schneiden sie ihn doch raus. Wer weiß, vielleicht holen sie Mel wieder rein. 😀

  2. Ich hatte TDT nicht gelesen, und hab die News auch nur wegen Bardiem reingenommen. Mich interessiert King ohnehin nicht so. :/
    Und die ganze Hangover II-Geschichte ist einfach nur peinlich, aber es scheint, als habe Neeson sowas auch nicht nötig. 😉 Da soll er lieber schlechte Blockbuster mit Helden der Antike machen, jaja. 😛

  3. Leonard Nemoy als riesiger Roboter?! Da muss man den sich ja glatt ansehen. 😉

    Geoffrey Rush hat auch eine geniale Stimme, welche für einen Bösewicht (das ist doch die Rolle oder?) auch wunderbar geeignet.

  4. Hihi, das würde mich wirklich diebisch freuen: Nolan führt alle aufs Glatteis und alle bisher enthüllten Darsteller spielen völlig andere Rollen :mrgreen:

  5. @Laosüü: Das wär dann wohl ein Grund, den Streifen scheiss zu finden. Finde ich. Ich mag auch Star Trek nur begrenzt. 🙂 Und Tomar-Re ist afaik ein anderer Lantern, nicht der Böse, wenn ich mich recht besinne. Das sind die Herren Stron und Saarsgard (oder wie der heisst… :D).
    @Christian: Nicht mal das, sondern dass letztlich irgendwelche anderen Schauspieler andere Rollen übernehmen. Ansonsten könnte das Projekt nämlich langsam zu entgleisen drohen, ist meine gewagte und dramatisierte Befürchtung. :/

  6. Michael Shannon sieht aus wie ein Mix aus Ewan McGregor und Jack Black. Hihi.

  7. @Graval: Ich bin auch kein Fan von Star Trek aber es ist Leonard Nemoy verdammt!!!! 😀

  8. Du weißt aber schon, dass Bret McKenzie schon in der „Lord of the Rings“-Trilogie zwei Auftritte als Elb hatte? Nachvollziehbar, dass er diese Rolle eben reaktiviert.
    Was Nolan angeht, könntest du recht haben. Mir fällt es mittlerweile schwer bis unmöglich, mich auf dem Laufenden zu halten, wer da nun alles mitspielen soll und in welcher Rolle. So ein Theater hätte Nolan nicht nötig.

  9. @Lichtschwert: Verdammt… JA! \o/ 😀
    @Laosüü: Der war auch in TCW dabei, also auch gucken? 😛
    @Borstel: Ja, stimmt, ich hatte es gelesen, aber irgendwie nicht ganz registriert, dieser Infohappen ging leider unter. :/ Das Theater schmälert die Freude am Film zwar minim, aber doch ein bisschen. Zumindest die Vorfreude.


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: