Wham! – Feuerbändiger & Rothäute

8. März 2011 um 23:18 | Veröffentlicht in Kino / Film, Wham! | 12 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

In einem leicht veränderten Kleid präsentiert sich das coolste Magazin zu Film und Nerdfilm und Superheldenfilm. Und neuerdings auch Anime-Animationsserie. Denn wenn es der Anime-Master! schon nicht richtet, und stattdessen Dinge postet, die gar nicht in seinen Bereich gehören, schreitet halt der geneigte Filmnerd von nebenan ein und erzählt euch, was in der Anime-Welt passiert. Also so ein bisschen.

Top-Themen

Die namensgebende Titelheldin aus The Legend of Korra hat nun endlich ein Gesicht, nachdem man sie bislang nur von hinten sehen durfte, wie sie auf die Stadt blickt. Nun wurde ein Bild veröffentlicht, das die junge Feuerbändigerin in Action zeigt, ausserdem wurden einzelne Infos preisgegeben. Die neue Serie spielt rund 70 Jahre nach „Avatar: The Last Airbender“ und dreht sich unter anderem auch um Aang und Kataras Sohn Telzin, der Korra die Kunst des Luftbändigens lehrt. Dieser wird von JK Simmons („Spiderman“) gesprochen, und auch sonst gibt es den ein oder anderen netten Voicecast. So soll Daniel Dae Kim („Lost„) die noch nicht bekannte Figur Hiroshi Sato sprechen, dies ist sein zweiter Auftritt in der Avatar-Welt, zuvor sprach er die Nebenfigur des General Fong. Dante Basco („Avatar: The Last Airbender“) hat seine Rückkehr als Zuko bereits bestätigt, und auch Dee Bradley Baker („The Clone Wars„) ist wieder mit von der Partie. Die zwölfteilige Kurzserie spielt anders als der Vorgänger in einem steampunk-ähnlichen Zentrum, Republic City, in dem Erdbändiger aller Rassen leben. Geplanter Starttermin für die Serie ist Herbst 2011.

Und noch ein erstes Bild, das allen männlichen Lesern eine Woah-Erektion verleiht, und allen weiblichen eine… naja, das Pendant. Eine Rothaut! Wuwuwuwuwuwu! Okay. Ernst jetzt. Es ist das erste Bild des von Hugo Weaving („The Lord of the Rings“) gespielten Red Skull, des Bad Guys, der sich in Captain America: The First Avenger dem Titelhelden gegenüberstellt. Und auch wenn die ersten Bilder eigentlich ja aus dem Teaser stammen, ist das neue Bild doch ziemlich schick und neu und irgendwie „Woah, hast du gesehen?“. Definitiv mein Highlight 2011, zusammen mit Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides. Ahja, zu dem gibt’s auch ein neues Bild, so ein Banner. Ganz nett, aber stinkt gegen den Red Skull ab. Piraten am 20. Mai, Rothäute am 22. Juli.

Kurz & Bündig

  • Wie der Jedi, so der Hobbit. The Lord of the Rings soll bald, nein nicht in 3D in die Kinos kommen, sondern als BluRay-Extended-Edition released werden. Für etwa 80 Euro aufwärts ist man dabei.
  • Was interessiert uns an Sucker Punch? Genau, nicht der Soundtrack. Da aber auf diesem OST Perlen wie „Sweet Dreams“, „White Rabbit“ oder „Where is my Mind?“ drauf sind, und das in einer neuen, punchigen Emily-Browning-Version, ist der Soundtrack einen Kauf wert. Emiliana Torriani singt auch. Und ein Queen-Mashup hats auch. Wisst ihr was? Ich geb euch die Tracklist:

    1. Sweet Dreams (Are Made Of This) – Emily Browning
    2. Army Of Me (Sucker Punch Remix) – Björk featuring Skunk Anansie
    3. White Rabbit – Emiliana Torrini
    4. I Want It All/We Will Rock You Mash-Up – Queen with Armageddon Aka Geddy
    5. Search And Destroy – Skunk Anansie
    6. Tomorrow Never Knows – Alison Mosshart and Carla Azar
    7. Where Is My Mind? – Yoav featuring Emily Browning
    8. Asleep – Emily Browning
    9. Love Is The Drug – Carla Gugino and Oscar Isaac

    Auch deswegen, Herr Damian, freue ich mich.

  • Wie sich Robert Downey Jr. („Iron Man„), momentan bei „Sherlock Holmes: A Game of Shadows“ beschäftigt, auf The Avengers vorbereitet: „Ich lass mir einen Schnauz wachsen und am Kinn machen sie auch noch was.“
  • Und zu der Arbeit am Superhelden-Team-Up: “ Es wird grossartig, sobald ich ihnen gesagt habe, was sie tun müssen.“ Am 4. Mai 2012.
  • Um beim Thema zu bleiben. Shane Black („Kiss Kiss Bang Bang“) war mit „Iron Man 2“ nicht happy. Darum will er Iron Man 3 mehr wie einen Thriller und realistischer gestalten. Und schon beginne ich ein bitzeli zu zweifeln. Denn „Iron Man 2“ konnte den Stil des Vorgängers gut einfangen. Kommt am 3. Mai 2013.
  • Michael Bay („Transformers“) wurde von James Cameron („Avatar„) wie es scheint dazu genötigt, Transformers 3 in 3D zu machen. „Cameron sagte, ‚Mike, solche Regisseure wie du müssen es 3D machen, oder es stirbt!'“ Buhu. Das dritte Robospektakel kommt im Juli.

Der Schlusspunkt

Über die Epic Rap Battles of History bin ich auf den Kanal von Alex Farnham aka DamItsGood808 gestossen, der beim letzten Rap den Justin Bieber mimte. In einer eigenen Produktion widmet er sich dem verrückten Hutmacher aus „Alice in Wonderland“, und kommt damit natürlich nicht im Geringsten an Johnny Depps Performance heran, aber es ist doch erstaunlich gut. Finde ich. It doesn’t really matter.

Bilderquellen: Korra: Themarysue.com // Red Skull: Wired.com // Pirates: Comingsoon.net

12 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Ich geb dir gleich Dinge dich nicht in DEINEN Bereich gehören!! 😛

  2. Lustig, dass du bei Hugo Weaving LotR als Referenz-Film bringst. Ich hab mir neulich die letzten beiden Teile von selbigem angesehen und ICH SEHE IN IHM IMMER NUR AGENT SMITH. Man erwartet jeden Moment ein „MISTER ANDERSON! Surprised to see me?“

    Also ich jedenfalls.

    Aber das Bild sieht in der Tat cool aus. Sehr sogar.

    Und dass Snyder seine Schauspieler singen lässt, finde ich super. Eine singende Browning und insbesondere auch eine singende Gugino stelle ich mir überaus sexy vor.

    Und: Warum nötigt mich dein Wham! immer zu solch langen Kommentaren? WARUM? HA?

  3. Sehr ansprechender neuer Wham!-Header 😉
    Dass der neue Avatar endlich ein Gesicht hat, ist ja nett, ich hoffe nur, dass sich das Ganze auch alles lohnt. Kleine Zweifel an dem Spin-Off habe ich ja schon.
    Red Scull sieht ja cool aus, aber ich hätte arge Bedenken, wenn mir das eine Erektion verpassen würde (dann doch eher der neue Header 😉 ).

  4. […] Red Skull gepostet. Mittlerweile liegt der Film in greifbarer Nähe und vorhin bin ich drüben bei Graval über das erste richtiges Bild von Red Skull, gespielt von Hugo Weaving, was mir übrigens sehr gut […]

  5. Großartig geschrieben und wie immer sehr informativ. Danke!

  6. „Buhu.“
    ‚Buhu yeah!‘ oder ‚Buhu näh‘!?

  7. @Maloney: Nur zu!
    @DMN: Nun, ich habe Matrix nicht gesehen (falls du den meinst). Und auch keinen anderen Weaving-Film. :/ Darum auch die Referenz. Ich bringe immer möglichst einen Film, den die meisten Leser kennen sollten. Und ja, der Soundtrack muss cool werden. Bei der Trackliste. Sozusagen der Kick Ass-OST 2011. 🙂 Wegen der Kommentarlänge: Ich nehm das mal als Kompliment auf, ja? 😉 Ich hab das nämli sehr gern.
    @Don: Joa, ist ein bisschen wie bei „Iron Man 3“ oder „The Hobbit“: Eigentlich eine erfolgsversprechende Ausgangslage, was aber, wenn sie was falsch machen?? :/ Nja, hoffen wir das Beste. Und: Danke für die Blumen! 😉
    @Silencer: Das höre ich gerne, freut mich! 🙂 Danke!
    @Lichtschwert: Also ich hab noch nie ein „Buhu yeah.“ gehört, aber bitte. 😛 Nein, eigentlich ist „Buhu, heul doch.“ gemeint. 😉

  8. Dude? Du hast Matrix nicht gesehen?

  9. Nope. Soll ich mich schon schämen gehen, oder willst du es mir persönlich befehlen? 😉

  10. Persönlich gerne. Also: GEH DICH SCHÄMEN.

  11. Eine Woah-Erektion hätte ich doch eher mit dem neuen Wham!-Banner in Verbindung gebracht …

    Ansonsten: Was Damian sagt. (Irgendwie schreibe ich das in letzter Zeit öfters, oder?)

  12. @DMN: Okay. Dann. Bis am 31. März. 😦
    @Borstel: Ach was, ich muss wohl den Header etwas… aufreizender gestalten. Das ist mal gar nichts. 😉 Und nein, nicht dass ich wüsste. 😀


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: