BeschissenermomentrettTUNE

25. November 2010 um 19:40 | Veröffentlicht in Ich, Kino / Film, Musik, Tag, TunedUp | 29 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Ich bin eigentlich nicht tot. Klinisch jedenfalls nicht. Mein Gehirn dagegen ist schon längst verbrüht, was daran liegt, dass ich gerade eine ziemlich strenge Woche hinter mir habe. Am Dienstag stand das Horror-Gespräch mit Schulleitung und Schulkomission an, das zwar nicht viel schlaues hergegeben hat, aber halt doch sein musste. Doof. Am Abend gings dann den neuen Harry Potter schauen, der ganz zu empfehlen ist, vielleicht der beste und wagemutigste Potter-Film, wenn auch noch lange kein Meisterwerk. Aus diesem Film stammt übrigens auch der folgende Song, der eine Kitschszene leicht aufwertet. Gestern waren wir dann mit der Klasse in Basel in der Warhol-Ausstellung und im Jean Tinguely-Museum und da ich erst etwa um 20 Uhr zu Hause war, hab ich auch neben dem Physiklernen glatt vergessen, ein Wham! zu machen. Mal schauen, ob noch eins kommt.

Zum Track: In einer Szene tanzen Harry und Hermine, und die Szene ist völlig random und kitschig und einfach einer der grössten WTF-Momente im Film, wäre er nicht mit dem coolen Track „O Children“ von Nick Cave unterlegt. I proudly present the Song that saved the beschissenst Moment in Harry Potter 7.1 from being even more beschissen.

29 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Ach komm….Du bist jung und regenerierfähig:-) Morgen lange ausschlafen und Dein Hirn macht wieder mit!

  2. Morgen lange ausschlafen? Ich glaub da hätte niemand Freude 😉

  3. Oh ja, Nick Cave hat mir auch schon unzählige Male die Momente gerettet. Und so manche Stimmung. ❤ Das kann er gut.

    Gönne Deinem überfluteten Hirn doch einfach ein paar Balladen von Herrn Cave, und Deinem Magen einen Becher Eis und das klappt das mit der Erholung ganz fix. 🙂

  4. Wenn du diesen Ppotter als den besten bezeichnest kann deine mien von den übrigen ja nur im Keller sein. Ich fand auch nicht wirklich aberbestimmt nicht der beste. Aber das weisst du ja alles 😉

  5. @Schildmaid: ich hatte erst über Grinderman von ihm gehört, tatsächlich ist aber dieser Track hier das erste Stück, das ich von ihm hörte. Klingt echt knorke. 😉 Und Eis muss ich noch suchen, am Weekend gibts reichlich Eis x)
    @Maloney: Tastaturenamoklauf? 😛

  6. eher Klugscheisseranfall! 😄

  7. Sorry, I had to. Und ich konnte wirklich nicht entziffern, was es heissen soll 😉

  8. BOAHH ist ja wirklich übel XDDDDD

  9. Ich weiss, ich weiss 😉

  10. Ich würde mir den Potter ja auch irgendwie gerne ansehen. Aber dann müsste ich zuvor alle anderen sehen. Aber das mache ich dann. Irgenwann. Einmal. Wenn ich Zeit habe.

  11. Weshalb musstest du mit der Schulleitung reden? Was hast du denn angestellt?

  12. Hm, die furchtbarste Szene im neuen Potter ist doch wohl die, in der Harry und co. im Wald von den Greifern verfolgt werden und man sich die ganze Zeit nur fragt: WTF, warum disapparieren sie nicht einfach?

  13. @DMN: Wenn du nicht schon die Bücher gelesen hast, würde ich es gleich bleiben lassen. Mir persönlich wär es zu viel Aufwand x)
    @Lichtschwert: Geschwänzt & Beef mit der Lateinlehrerin. -.^
    @Borstel: Ja, das hab ich mir auch gedacht, aber da wurde einem die Nervigkeit der Szene nicht mit dem Holzhammer vorgeführt. In der Tanzsszene wurde man zwangsläufig genervt, weil die Szene selbst doof ist, in der Verfolgung ist nur die Unlogik doof. Kannst du mir folgen? :mrgreen:

  14. Du meinst die Tanzszene ist so richtig Doof doof? 🙂

  15. „Weshalb musstest du mit der Schulleitung reden? Was hast du denn angestellt?“

    Hascht du nicht eher andere Schulmeitli gescwängert? 😉

  16. @Maloney: So richtig doof doof doof doofig!
    @Whoknowsbest: Umgekehrt, mein Guter. 😛

  17. @graval: Das ist eben die Emanzipation. Heisst das Schulmeitli zufällig Alice Schwarzer?

  18. Hi hi, Schulkommission & Schulleitung – die kennen mich auch noch ziemlich gut! Es gab mal ne Zeit, da bin ich zur Sekretärin des Schulleiters gegangen, um mir mein Zeugnis abzuholen und sie meinte nur: „Ach, sie sind also der legendäre Julian …!“. Naja, wenn man erst mal studiert, lacht man drüber.

    Nick Cave ist natürlich Hammer, für mich waren damals Jethro Tull, Blondie und Ton Steine Scherben lebensrettend. 🙂

  19. Endlich, ein Leidensgenosse. 😉 Wenn ich es bis zum Studium schaffe, würde ich sicher auch drüber lachen. 😛

    Die Bands kenn ich nicht, ausser Blondie, von den ich nur einen Track, das abgelehnte Bond-Lied kenne. Kennst du das? 🙂

  20. Nee, ich glaube, ich kenns nicht… Kann aber durchaus sein. Hör dir mal von Jethro Tull „Aqualung“ oder „Thick As A Brick“ an – Wahnsinn! Von Ton Steine Scherben empfehl‘ ich dir „Wir Müssen Hier Raus“, Der „Traum Ist Aus“ und „Komm Schlaf Bei Mir“. Hat wunderschöne Momente.

    Ich Mail dir später noch zurück, habe da schon eine Idee, die uns beide glücklich macht 😉

  21. Danke für die Hörtipps, werde mich mal reinhören. Und mein Mail schau ich jeden Moment an. 🙂

  22. Wann bekommst du eigentlich (voraussichtlich) dein Abitur?

  23. Sommer 2012, die ersten Prüfungen nächsten Sommer und die ersten Vornoten zählen schon von jetzt an. 😉 Und du?

  24. Ich mache ja Fachabitur, das ist eine Stufe niedriger und spezialisierter.
    März/April 2011.

  25. Achso. Und Fach-was? Also in welche Richtung? 🙂

  26. Gestaltung.

  27. Achso. Cool. 🙂 Darum auch diese Affinität zu Design und Co. 😉

  28. Jetzt tu nicht so, als hätte ich meinen Schulzweig nie erwähnt! 😉

  29. Ne, oder nicht, dass es mir speziell aufgefallen wäre. Ich wusste nur, dass du ein Praktikum als Grafiker oder so gemacht hast. 🙂


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: