Projekt Hörsturz #34

21. November 2010 um 21:24 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Musik, Projekt Hörsturz | 12 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Und schon wieder eine Runde der Hörstürze bei Beety (der heute Geburtstag feiert – alles Gute nochmals!), wieder eine normale, und endlich hat es auch mein Vorschlag in die Pflichtsongs geschafft. Zuvor hatte er selbiges zwar in der Bad Taste-Runde geschafft, aber die gilt nicht wirklich 😉 Also eine Graval-Premiere! Und los geht’s!

Pflichtsongs (Durchschnitt: 3,6 Punkte)

Sonalp – Wiesel (von Graval)
Ich liebe diesen Track, aber er ist ja von mir. Nirgends im Web in guter Qualität zu finden ist das noch bessere Stück „Biennoise“. Das so nebenbei. (5/5)

Clann Zú – All That You’ve Ever Known (von Kristin)
Die Versuchung auszuschalten ist am Anfang gross. Denn der Track entwickelt sich erst sehr sehr spät. Dann wird er aber super. (4,5/5)

Betty Steeles – Where Are You (von Khitos)
Eine Stimme à la Shingai Shoniwa hilft auch nicht, den Track zu mehr als nur einem durchschnittlichen Gedudel zu plärren. (3/5)

Die Goldenen Zitronen – Bloss weil ich friere (von dehkah)
Ich mochte die Band nicht, und ich sehe mich in meiner Ansicht bestätigt. Um die Band zu zitieren: Bloss weil ich Worte über komische Töne krächze ists noch lang keine Musik. (0/5)

Shahrukh Khan & Preity Zinta – Pretty Woman (von Onkelosi)
Genau für solchen Scheiss mag ich Bollywood. Das hat einfach Style, dem kann man nicht wenige Punkte geben. (3/5)

Vampire Weekend – Cousins (von DerGraf)
Hat was von den Arctic Monkeys. Die ich nicht immer gut finde. Das hier gefällt mir aber ganz gut. (4/5)

Mumford & Sons – Little Lion Man (Bookshop Sessions) (von David)
Mumford & Sons sollten eine grosse Sache sein. Abgesehen von der Stimme des Sängers sind sie ganz okay, aber wirklich begeistern kann mich die Band nicht. (3,5/5)

Jamie Lidell – Game for Fools (von Paula)
Ich habe viel versucht, das Video nicht mitzubewerten. Geht hier nicht. Bricht mir fast das Herz. (5/5)

Ben Folds & Nick Hornby – Belinda (von JuliaL49)
Stories, die das Projekt Hörsturz schreibt. Am Freitag hatte ich einen Vortrag über Hornby und zeigte der Klasse eines der Ben Folds-Stücke, die er geschrieben hat. Zwar nicht „Belinda“, aber das ist auich schön. Traurig schön. 🙂 (4,5/5)

Jaga Jazzist – One Armed Bandit (von beetFreeQ)
Irgendwie cool, es fehlt aber der letzte Tick zur absoluten Coolness. (3,5/5)

Bonussongs

Arcade Fire – Neon Bible (von kasumi) (2/5)

Black Sabbath – Heaven and Hell (von Tenza) (3/5)

Broadcast 2000 – Rouse Your Bones (von Dany) (4,5/5)

Clinic – I’m Aware (von endgueltig) (3/5)

Guided By Voices – Hold On Hope (von Steve) (4/5)

Krokus – Drive It In (von cimddwc) (3,5/5)

Lykke Li – Complaint Department (von Konzertheld) (2/5)

Soul Demise – The Tempest (von Fini) (0/5)

The Stone Roses – I Wanna Be Adored (von LemonHead) (2,5/5)

Thursday – At This Velocity (von Fabian) (1/5)

unouomedude – Birthday Party (von Dr. Borstel) (4,5/5)

Wahrscheinlich die erste Runde, in der ich je mehr als einmal die Null-Wertung vergab, aber hier war es einfach nötig. Dafür gab es einen ganz angenehmen Pflichtsongschnitt. 🙂

12 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Dein Pflichtsongschnitt scheint noch voluminöser zu sein als der meine. 😉 (Was wenigstens zum Teil daran liegt, dass man Shah Rukh Khan sehr wohl wenige Punkte geben kann!)

  2. Hehe. Sharukh Khan muss man einfach genug Punkte geben, wenn man kein Vollarsch sein will 😛 😉 *hust* was hast du ihm schon wieder gegeben, Borstyyyyy? :mrgreen:

  3. Wird man morgen sehen. 😀

  4. Achja. Stimmt. Kommt ja erst morgen. Ist voll öde, so allein mit dem Review zu sein 😉

  5. Muaha, so ein Pech aber auch. Jedenfalls sollte ich eigentlich schon den ganzen Tag lang lernen, anstatt im Netz rumzugammeln. Zumindest brauche ich meinen Schlaf. Also, denn mal bis morgen. 😀

  6. Wh00t? Jaga Jazzist sind ULTRACOOL.
    Anyway, Danke für die Punkte! 🙂

  7. @Borstel: Jep, ich eigentlich auch. Anyway, night night in diesem Sinne! 🙂
    @Kristin: Hat mich noch nicht restlos überzeugt, ist aber in meinen YouTube-Faves gelandet und wird sicher noch einige Male gehört. Bitteschön 😉

  8. Mein Vorschlag wird mal wieder zur wischiwaschi-belanglos-Frauenstimmchen-Lied verklärt. Nenene…^^
    ich werd jetzt auch mal die Runde durchgehen, mal schauen was Sonalp so ist ;D

  9. Sorry 😦 Und ich kann nicht mal sagen, dass das nicht persönlich gemeint ist, da deine Dauer-Besetzung des 10. Pflichtsongplatzes langsam echt übernatürlich ist 😛 😉 Nene, jk.

    Und auf die Meinungen zu Sonalp bin ich ECHT gespannt, hab keinen Plan, wie die ankommen. 🙂

  10. Meiner Meinung nach sollte Sonalp in dieser Runde auf jeden Fall in die Top 3 kommen, wenn nicht sogar gewinnen. Hör das Lied gerade nochmal und nochmal, einfach faszinierend und fesselnd auf eine Art und Weise.
    Und mein Platz in den Pflichtsongs find ich gut, kann ruhig so weiter gehen (wird es aber eh nicht, keine Sorge :D) =)

  11. Freut mich, dass er dir so sehr gefällt, atm scheinst du (neben mir) mit deiner Begeisterung aber allein dazustehen. Hab den Track damals auf der Alp rauf und runter gehört, da hat es einfach PERFEKT gepasst 😉

  12. […] […]


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: