Wham! – 9 Ladies für die Fledermaus und viele Vorschauen für euch

17. November 2010 um 23:10 | Veröffentlicht in Die Welt..., Kino / Film, Wham! | 10 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Auch heute gibt es wieder einige News zu den coolsten Superhelden und Piraten und sprechenden Autos der Welt, die sich in den nächsten Jahren auf die Leinwand begeben. Wenn ich so schaue, kriege ich das Gefühl nicht los, dass 2011 wieder ein Jahr der Fortsetzungen wird, mit Pirates of the Caribbean 4, Cars 2, Kung Fu Panda 2, Transformers 3 und was alles noch kommt. Strenggenommen sind Captain America und Thor ja auch Sequels. Also, es gibt genug zum Schreiben, denn einige der gelisteten Filme warten mit News auf, wenn auch eher kleinerer Art, den grossen Kracher gab es bislang noch nicht.

Topthemen

Diskussionsthema Nummer Eins war dagegen eine Fortsetzung, die erst 2012 erscheint, nämlich The Dark Knight Rises (ich erwarte eine baldige Titeländerung im Stile von „Caped Crusader“ o.Ä. in den kommenden Monaten), die Fortsetzung der Batman-Filme durch Chris Nolan („Inception“). Dabei war es gar nichts allzu wichtiges, sondern lediglich die Ankündigung, dass sich der Meister ein Feld von nicht weniger als 9 werten Damen ansehe (elender Lüstling!), von denen er möglicherweise zwei im Batman-Film teilnehmen lassen wollte. Eine als Batmans Love Interest, wie man mittlerweile in schöner cineastischer Sprache ausdrückt, und eine als Gegenspielerin. Das Feld der Damen besteht aus folgenden Schauspielerinnen:

  • Rachel Weisz
  • Naomi Watts
  • Blake Lively
  • Natalie Portman
  • Anne Hathaway
  • Keira Knightley
  • Tanit Phoenix
  • Marion Cotillard
  • Piper Perabo

Damit werden nun wieder Gerüchte lauter, die sagen, dass wir vermutlich eine Talia Al Ghul, Catwoman oder Harley Quinn im Film sehen werden. Doch wie immer – niemand weiss, was in Chris Nolans Kopf vorgeht… 😉 Der Film ist für den 3. Juli 2012 geplant.

Es ist schockierend, aber das war es schon an relevanten News für diese Woche. Und wenn wir so schauen, dass es sich um Gerüchte handelte, war es eine magere Ausbeute in dieser Runde. Aber es scheint, als würden wir in nächster Zeit dafür etwas mehr News kriegen, denn es stehen ein neuer „Thor“ und ein „Captain America“-Trailer an. Nicht zu vergessen, die neuen Infofetzen zu „The Dark Knight Rises“, die wohl oder übel noch vor Ende Jahr kommen dürften. In dieser Woche hingegen gab es dafür zwei Poster, wenn auch nur Teaserposter, zu Filmen, auf die wir uns 2011 freuen dürfen. Und einige Trailer.

Zum ersten Trailer. Der stammt aus dem nächsten Pixar-Film, und dem ersten Sequel neben Toy Story 2 & 3. Nämlich Cars 2. Ich muss sagen, Cars hat mir sehr gut gefallen, doch auf einen neuen Film freue ich mich nicht so sehr. Das liegt daran, dass man die Handlung aus Radiator Springs weggesetzt hat, und dass die Story des ersten Teils für sich stand, und somit nirgends wirklich anzuknüpfen bleibt. Der Teaser und erste Bilder haben mich eher enttäuscht, nun gibt es aber wie gesagt einen ersten Trailer, und der schaut doch ganz gut aus. Und irgendwie reizen mich Pistolenhelden-Autos schon. Warum aber ein Flugzeug nun eine grössere Rolle spielen muss (Cars. Caaaars. Caaaaaaaaaaaaawoooooooooooouurs.), bleibt mir schleierhaft. Cars 2 kommt am 24. Juni 2011.

Einen weiteren Trailer gibts zu Green Lantern, einem Film, der mich schon ziemlich nicht reizt. Die Story und die Figuren sind mir irgendwie zu lahm, ein Gefühl, das ich mitunter auch bei „Thor“ habe. Waschlappen in komischen Kostümen. Und wenn ich den Trailer so ansehe, dann ändert sich mein Gefühl nicht wirklich. Ryan Reynolds („Buried“) sieht ziemlich unglaubwürdig aus in einem Trailer mit ultramiesem CGI, der das rockig flockig lockere Feeling von „Iron Man“ zu kopieren versucht, und es auch nicht im Geringsten schafft. Noch weniger Vorfreude.

Die zwei Poster stammen beide aus Filmen, die in Genres wühlen, die eigentlich längst als begraben, wenn nicht sogar schon von Kleingetier zersetzt, galten. Cowboys & Aliens greift, wenn auch nur ganz am Rande, das Westerngenre auf und mischt es mit Ausserirdischen durch. Die Idee, ursprünglich aus einem Comic, klingt durchgeknallt, aber wahnsinnig cool, und ein solcher Cast, mit Harrison Ford („Indiana Jones“) und Daniel Craig („Casino Royale“), sowie Jon Favreau („Iron Man“) hinter der Kamera und Steven Spielberg („E.T.“) als Executive Producer, verspricht so einiges. Das Poster zeigt einen Ranger mit merkwürdig modernem Gadget am Arm, gespielt von Craig. Der schmucke Trailer findet sich hier und verpsricht leicht sinnfreies, aber episches Gerumms mit Cowboys. Ab 29. Juli 2011 im Kino.

Piratenfilme galten lange als tot, bis jene Filmreihe kam, die im Vergleich mit anderen heutigen Filmreihen wie Harry Potter, Twilight und Mission Impossible, die Faktoren Erfolg und gleichzeitig Qualität am besten unter einen Hut brachte und Piraten wieder mit Coolness gleichsetzte. Auch wenn man darüber streiten kann, ob nun ein vierter, und wie man auch in Erwägung zieht, sogar eine zweite Trilogie, nötig sind, so bleibt doch die Vorfreude auf einen vierten Teil, denn schlecht, das war keiner der drei Filme bisher. Und so gibt es nun ein Teaserbild zum Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides, der an meinem Geburtstag kommt, das das Logo der Reihe zeigt. Diesmal ist der Schädel jedoch auffällig silbern und er wird ausserdem von silbernen Schwerten geschmückt. Pirates 4 ist für den 20. Mai 2011 gesetzt, ich bin sicher, dass er aber schon an meinem Geburtstag läuft. 😉

Kurz & Bündig

  • J.J. Abrams („LOST“) hat noch nicht zugesagt, dass er Star Trek 2 drehen wird, und da er mit seinem Film „Super 8“ beschäftigt ist und das Studio bald loslegen möchte, ist es gut möglich, dass er nicht dabei ist.
  • Das Sequel zu „X-Men Origins: Wolverine“ ist im Grunde gar keines, sondern erzählt lediglich eine weitere Geschichte zu Logan und wird den schlichten Titel The Wolverine tragen. Regie führt Darren Aronofsky („The Wrestler“).
  • Hulk macht Hulk – Guillermo del Toro („Hellboy“) ist nun definitiv bei The Incredible Hulk dabei, einer Fernsehserie, die für ABC produziert wird. Nomen Aussehen est Omen.

Der Schlusspunkt

M. Night Shyamalan („The Sixth Sense“) konnte diesen Sommer mit The Last Airbender nicht wirklich überzeugen, die Kritiken waren vernichtend. Die Fans liessen kein gutes Haar am Regisseur oder am Film, schon gar nicht die Hardcore-Fans. Das zeigt folgendes Filmchen, das wenig zu sagen hat, aber trotzdem den Grossteil der Kritiken zusammenfasst: „If they’d just called him Aang. Once! Aang!“

Bilderquellen: Batman-Ladies: Batman-News.com // Cowboys & Aliens-Poster: Iwatchstuff.com // Pirates-Poster: Cinemablend.com

10 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Cowboys & Aliens ist nach Rango nun schon der zweite kommende Kinofilm mit Western-Thematik, auf den ich mich freue. Batman sollte übrigens keine Romanzen anfangen, sondern knallhart durchgedrehte Superschurken jagen, und das ausschließlich! Pew pew und so.

  2. Also das Fraue-Cast-Gerücht ist ja wohl ein Witz. Einfach mal 9 Frauen aufzählen, um irgendwas zu sagen. Das sind ja mittlerweile Apple-mässige Zustände hier mit dem Nolan. Hmpf.

    Und: Cowboys und Aliens wird eausome.

  3. @christian: Vergiss nicht „True Grit“ und „Warriors Way“.

  4. „Cowboys & Aliens“ sieht ja ganz witzig aus. Es scheint ja fast so, als ob der Western eine Wiederbelebung erfährt – so viel neues im Genre. Aber „C&A“ 😉 (nette Abkürzung) ist auf jeden Fall schon mal vorgemerkt.

    Was diese Frauen-Gerüchte angeht… so what… von mir aus alle, aber nehmt bitte nicht Keira Knightley

  5. @maloney
    Ja, zumindest auf True Grit freu ich mich auch noch 😉

  6. Du hinkst schon wieder hinterher, was „Batman“-News angeht, mein Lieber. 😀

    Hui, es überrascht mich, dass dich „Green Lantern“ genauso wenig interessiert wie mich. Dabei finde ich GL selbst gar nicht so uninteressant, nur reizt mich an der Kinoverwertung einfach mal gar nichts, und der Trailer war ja wohl einfach nur mies.

    „Star Trek 2“ ohne J.J. Abrams – no way. Ich will bloß nicht, dass die Reihe noch mal in den Sand gesetzt wird, und den Spagat zwischen „nah genug am Original, um Fans nicht zu verärgern“ und „modern genug, um noch erfolgreich zu sein“ können nur wenige.

  7. @Christian: Jep, das sind auch meine Genrefavoriten für 2011. Nach dem ziemlich lau wirkenden Megan Fox Porno Jonah Hex. 😉
    @Damian: Er weiss, wo er die Infos streuen muss. Ich könnte mir sogar eine Irreführ-Kampagne im Stile von Bay vorstellen, bei der er dann morgen sagt, dass der Film gar nicht TDKR heisst. 😉
    @Don: Word. Aber auch Natalie Portman ist mir zu 0815 und mit Marion Cotillard wäre mir das Ganze zu inception-lastig. 🙂
    @Borstel: Nun, ich poste eben nur 1x pro Woche. Und das Hugo Strange Gerücht nahm ich nicht in den Post, weil es ein ziemlich irrelevantes Gerücht ist, ohne wirklich was zu sagen. Ich möchte mehr handfeste News.
    An GL interessiert mich schon der ganze Alienkram nicht, und wie du sagst, der Trailer suckt. An Star Trek wollte ich mich eigentlich chronologisch wagen, aber ich musste schon beim ersten Film nach 30 Minuten fertig machen. War mir zu doof. Darum weiss ich auch nicht, ob der neue Film gut war, reizen tät er mich alleweil. 🙂

  8. Hey nichts gegen Inception!!!

  9. Ich weiss ja nicht, wann du Geburtstag hast, aber ich würde mir keine Hoffnungen machen, dass der vierte Carribean auch nur eine Minute vor dem gesetzten 20. Mai kommt. Ich in meinem unverbesserlichen Optimismus würde da nichtmal auf vor Juli hoffen – immerhin würde der Hobbit nach ursprünglicher Planung auch schon Sommer 2011 anlaufen :/

  10. Nun, beim Hobbit war ja dann schnell klar, dass er ausserhalb des Zeitrahmens lag, was bei Pirates nicht der Fall ist, dort sind die Dreharbeiten bald zu Ende. Und Premieren sind ja jeweils vor dem Kinostart, da könnte er also noch ein bisschen früher kommen. 😉


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: