Projekt Hörsturz #32

26. Oktober 2010 um 21:41 | Veröffentlicht in Musik, Projekt Hörsturz | 12 Kommentare
Schlagwörter: ,

Schon wieder eine Runde Hörsturz, und ich hoffe immer noch darauf, dass es einer meiner Beiträge mal in die Auswahl schafft, die Bad Taste Runde zählt nur halb. 😉 Dafür hat der Borstel wohl eine Dauerkarte für die Pflichtsongs, der hockt ständig dort drin 😛 Anyway, hier also die Songs:

Pflichtsongs (Durchschnitt: 2,55 Punkte)

Johnny Cash – God’s Gonna Cut You Down (von kasumi)
Ganz, ganz schöner Track, der mich wieder merken lässt, wie wenig ich vom Man in Black doch kenne. (4/5)

NEOH – Weltensurfer (von Konzertheld)
Typischer Wannabe-Deutsche-Welle-Ritalin-Pop. Nein, das mag ich gar nicht. (1/5)

Jamie Cullum – High and Dry (von Moritz)
Jamie Cullum kannte ich bislang nur vom Hörensagenlesen. Aber irgendwie bereue ich das nicht, auch wenn seine Musik ein gewisses Etwas hat. (2,5/5)

Say Anything – Yellow Cat/Red Cat (von David)
Klingt irgendwie wie Beck mit einem Anamanaguchi-Intro 😀 Trotzdem ziemlich eintönig. (2/5)

Belle & Sebastian – I Want The World To Stop (von Postpunk)
Cool! Lustige Nerds mit echten Instrumenten. Seit Guitar Hero ein seltenes Bild. 😉 Seriously: Ein ziemlich unkomplizierter Track, der sicher zu den Entdeckungen dieser Runde zählt. (5/5)

Dropkick Murphys – Amazing Grace (von Dr. Borstel)
Ich mag Punk. Ich mag Dudelsäcke. Ich mag Amazing Grace. Dennoch: Nur weil ich Hähnchen und Softeis mag, muss man es noch lange nicht kombinieren. (2/5)

Tim Skold – Devil Inside (von cimddwc)
Fetter Drumbeat. Der Rest ist eher verhalten. (1,5/5)

God is an Astronaut – All is Violent, All is Bright (von Khitos)
Zu mehr als „Schick“ reicht es irgendwie wirklich nicht, dabei glaube ich, wäre Potential zu mehr vorhanden. (3,5/5)

Glee – Time Warp (von DerGraf)
Noch mehr Nerds. Im Rollstuhl. Ui, wie politisch unkorrekt. 😉 Und dann ist das noch die TV-Serie mit pädophilen Fotos ^^ Aber ansonsten kann mich der Track nicht begeistern, ein schlechter Mix aus High School Musical und Andrew Lloyd Webber. (1/5)

Cursive – Let Me Up (von Kristin)
Weniger Gitarrengeschrumme und der Track wäre sogar noch gut. (3/5)

Bonussongs

Absolute Beginner – Füchse (von Tenza)
Beginner – gibt gleich 5 Punkte. Einen Augenblick? Samy Deluxe? Na dann noch 4 Punkte. Und das ist doch der Track, den ich am wenigsten mag. Okay, einigen wir uns auf 3 Punkte. Und das auch nur wegen dem coolen Rrring. xD (3/5)

Fujiya & Miyagi – Sixteen Shades Of Black And Blue (von beetFreeQ)
Ein toller Track, dessen geiler Drumbeat und die gute Stimme das Lied trägt/zieht. (4/5)

Goran Bregovic – Gas Gas (von Sebastian)
Und ich dachte, die Bad Taste Runde war schon vorbei. Echt nicht meins, ich mag solche osteuropäische Musik in 9 von 10 Fällen nicht. (1,5/5)

Lordi – Girls go chopping (von Sir Donnerbold)
Lordi fand ich als Gag ganz gut, ernst nehmen kann ich die Band nicht. (1/5)

Manu Chao – J’ai besoin de la lune (von Graval)
Mein eigener Vorschlag und ein Stück, das mich unheimlich begeistert. Ich liebe Manu Chao sowieso. (5/5)

Mediengruppe Telekommander – Endlosrille (Restgeräusch Sessions) (von dehkah)
Sehr simpel gehalten, und doch kann es mich ziemlich rasch in den Bann ziehen. Wären die Vocals etwas weniger gezwungen, wäre der Track gut. (3,5/5)

South Park – Let’s Fighting Love (von Onkelosi)
Gefällt mir nicht, ich kenne South Park so gut wie nicht, und bedauere es auch nicht. Der Track verändert mein Bild der Serie da nicht wirklich. (1/5)

Stars – Your Ex-Lover Is Dead (von Steve)
Geile Ansage des Tracks xD Ganz schön, mehr liegt leider nicht drin. (3,5/5)

Stone Sour – Say You’ll Haunt Me (von Tillus)
Ist gar nicht meins. Klingt mir definitiv zu ausgelutscht. (2/5)

Wolf Parade – Yulia (von JuliaL49)
Das Video gefällt mir besser als der Track selbst. Nicht dass der schlecht ist, nur ist das Video grandios. Und war natürlich klar, dass der von Julia kommen musste ^^ (3,5/5)

You Say Party! We Say Die! – The Gap (von Kamil)
Auch hier klingen die Vocals eher wie Fake-Orgasmen, als wie gute Vocals, ansonsten ist der Track sehr gut. (4/5)

Durchschnittliche Runde mit unterdurchschnittlich wenigen Neuentdeckungen. 😉

12 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Da kennt sich wohl jemand aus mit vergetäuschten Orgasmen.

  2. Hi Kamil, willkommen. 😀 Die Vocals klingen fake und wie Orgasmen, da muss man sich nicht mal mit der Materie auskennen, um den Schluss zu ziehen 😉

  3. Ich finde deine Metapher einfach nur großartig.

  4. Danke, mich erinnerte* es nur an Fake-Orgasmen, auch wenn der Track, wie gesagt an sich gut ist.

    *das will NICHTS heissen. -.- 😛

  5. Manu Chao ist unglaublich! Der Soundtrack einer ganzen Generation politischer und idealistischer Weltverbesserer!

    Falls Du dieses Kunstwerk von einem Video noch nicht kennst, musst Du Dir das unbedingt ansehen.

  6. Dennoch: Nur weil ich Hähnchen und Softeis mag, muss man es noch lange nicht kombinieren.

    Ich merke schon, ihr Schweizer habt keine Ahnung von guter Cuisine. 😉

  7. @Eylou: Ich kenn so wenig von Manu Chao, mir gefallen aber die sloweren Tracks des Franzosen besser.
    @Borstel: Aber wir haben Ahnung von guter Musik, was Sie nicht haben, weil sie den guten Track wenig, und den miesen viele Punkte geben!!!! Doofmann, mein Borstibär 😛

  8. Groaaar, das sehe ich ja dezidiert anders. 😀 Und nebenbei, ich war jetzt zweimal hintereinander, das qualifiziert noch lange nicht für eine Pflichtsongs-Dauerkarte. Frag mal Khitos, was man dafür machen muss. 😉

  9. Hehe, stimmt der Khitos ist immer dabei 😉

  10. Probier mal einige ruhigere Cursive-Songs, z.B. Mama, I’m Satan oder What Have I Done. Großartig!

  11. Hi Kristin, erstmal willkommen hier 😀 Ich hab die Songs angehört, und auch noch den ein oder anderen, den ich auf YouTube gefunden habe, und ich muss sagen, es hat mich jetzt nicht so vom Hocker gehauen. Aber danke für die Tipps 🙂

  12. […] Graval […]


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: