Projekt Hörsturz #29

13. September 2010 um 16:40 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Musik, Projekt Hörsturz | 5 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Weiter gehts mit der nächsten Runde des Projekt Hörsturz von Beety, bei der zum ersten Mal auch mein Vorschlag dabei ist. Zwar hat er es nicht in die Bonussongs geschafft, aber das wird schon noch. 😉 Ich mache mich also erst Mal ans Hören der 23 Titel 🙂

Pflichtsongs (Durchschnitt: 3,3 Punkte)

Herr von Grau feat Nihilists – Kalt (von Tenza)
Grauer Hip-Hop mit düsterer Melodie. Haut mich trotzdem nicht wirklich um (3/5)

Murder By Death – Sometimes the Line Walks You (von Kristin)
Erinnert mich an Mando Diaos neuestes Album, ist mir aber ein bisschen viel Geshoute und wenig Musik… 😉 (3/5)

Zola Jesus – Night (von Robert)
Guter Backgroundsound, der stellenweise wie Marina and the Diamonds klingt. Ganz nett. (4/5)

Sterne – Fickt das System (von Postpunk)
Ich dachte die Bad Taste-Runde wäre erst nächstes Mal. Gänzlich stimmungsloser Postpunk… Hm. Ne. (2/5)

A Fine Frenzy – Almost Lover (von Khitos)
Danke Khitos! Schönes und stimmiges Pop-Stück, das beweist, dass es neben Pokerface und Tic Toc doch noch Hoffnung im Radio gibt. (4.5/5)

Bonussongs

Apocalyptica – 2010 (feat. Dave Lombardo) (von cimddwc)
Mit Metal ist es so eine Sache, entweder gefällt er mir sehr gut, oder gar nicht. Dieser hier zählt zu letzterer Sorte. (1.5/5)

Blitzen Trapper – Destroyer of the Void (von Dany)
Schönes Intro, erinnert mich an frühe Queen- oder Beatles-Alben. Gemischt mit White Stripes. (5/5)

DAAU & Donkey Diesel – Catfish Blues (von beam)
Musical-Sound mit leichten Anfangsschwierigkeiten. Danach aber richtig gut mit Klarinette 🙂 (4/5)

Flobots – Handlebars (von Dr. Borstel)
Top. Von Anfang bis Ende. Slighter Hip-Hop, der mehr zu bieten hat als schnell runtergeleierte Vocals. 😀 (5/5)

Frida Hyvönen – Enemy Within (von JuliaL49)
Abgesehen von der schlechten Qualität, weil live, ganz okay. Ist aber nicht herausragend. (3.5/5)

Hurts – Wonderful Life (von endgueltig)
Ich habe so eine Vermutung, warum die Band „Hurts“ heisst. Ist zwar nicht ganz so schlimm, aber doch etwas gar 0815. (3/5)

Jace Everett – Bad Things (von Fini)
Hab ich aufm iPod. Genial. Ich liebe True Blood, ich liebe den Song. Düster rauschig. 😉 (5/5)

Joe Hisaishi – Summer (von Graval)
Naja, ist ja mein Vorschlag. Mein Lieblings-Stück von Hisaishi. Der wiederum ist mein Lieblings-Komponist. Herrlich berührend. (5/5)

Koji Kondo – The Legend of Zelda Medley (von Onkelosi)
Noch mal Apocalyptica, noch mal japanischer Komponist. Ich glaube man muss Zelda gezockt haben, um das Stück zu mögen. Tu ich nicht und mag es folglich auch nicht. Zumindest nicht in dieser Version. (1/5)

Leila – Time to Blow (von beetFreeQ)
Klingt sehr weird. Und dann wiederum sehr monoton. Naja, ich hab schon besseres gehört. (1.5/5)

Mad Sin – Cursed (von Sebastian)
Ziemlich stranger Track mit Ohrwurmpotenzial. Teuflische Mischung, unterm Strich aber schrottig. (3/5)

Nouvelle Vague – Dancing with Myself (von DerGraf)
Lockere Gitarrenmusik mit leichtem Gesang. Schönes Lied. (4/5)

Röyksopp – The Fear (von David)
Ein ganz schönes Lied, bei dem man nicht genau hinhören muss, sondern sich einfach tragen lassen kann. Schick. (4.5/5)

Saul Williams – List Of Demands (von Kamil)
Er versucht zwanghaft, mir ins Ohr zu schleichen, doch dank meinem Abwehrsystem bleibt mir dieser Ohrwurm erspart. Zum Glück. (2/5)

Shinedown – Diamond Eyes (Boom-Lay Boom-Lay Boom) (von Steve)
Ein weiterer Grund, mir doch noch The Expendables anzusehen. Boom-Lay Boom-Lay-Boom Yay!!! (5/5)

Sieges Even – The Lonely Views of Condors (von Stefan)
Gewöhnungsbedürftig, aber im Grunde okay. Jedes Mal, wenn man das Gefühl hat, dass der Track abgeht, flacht er jedoch wieder ab. Schade. (3/5)

Sinergy – Gimme Gimme Gimme (von Sir Donnerbold)
Gelungenes Abba-Cover. Besser als Madonnas Gedudel jedenfalls… 😉 (4/5)

Young@Heart – Fix You (von kasumi)
Ein traurig schöner Film. Das Stück gefällt mir besser als das Original, hammermässig. Fred Knittle starb vor kurzem. 😦 (5/5)

Eine Runde, die ich so schnell nicht vergessen werde – Sechsmal die volle Punktzahl in der Bonusrunde. Ich glaube, ich werde wohl wieder teilnehmen 😉

5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Du wirfst ja mit guten Bewertungen um dich. 😀 Na, wenigstens bekomme ich auch eine davon ab.

    Hm, bin ich doch nicht der Einzige, den Zola Jesus an Marina & the Diamonds erinnert. 😉

  2. Ich war auch erstaunt, aber viele der gut bewerteten Tracks kannte ich und sie gefielen mir schon. 🙂 Und siehste – wir ticken doch ähnlicher als wir dachten 😉

  3. Das befürchte ich schon länger. 😀

  4. Jep. Ein Armutszeugnis für mich 😛

  5. […] Trapper – Destroyer of the Void (von Dany) Wieso kommen manche auf die Idee, den Anfang mit Queen zu vergleichen? Nur weil da ein paar Männer harmonisch […]


Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: