Sascha wins his Birthday!

24. Oktober 2011 um 18:12 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Comic, Die Welt..., Fuck Yeah! | 3 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Happy Birthday Sascha!
Und danke fürs Klauen meiner Idee zu meinem Geburtstag in 6 Jahren. ;)

EDIT: Ach. Und du hasts ja auch auf den Blog getan. Mhm. Da sehe ich ja gleich noch blöder aus :P

Bild der Woche #41

11. September 2011 um 13:33 | Veröffentlicht in Die Welt..., Tag | 18 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Vor etwa zwei Wochen hatte mein Neffe Geburtstag, und statt ihm eine doofe AK-Geburtstagsparty zu veranstalten, lud meine Schwester ihn ins Verkehrshaus ein, also so ein kindergerechtes Museum mit Autos, Flugis und Zügen und so. Da durfte er dann einen Freund mitnehmen, und mein Bruder und ich schlossen sich ihnen ebenfalls an. Die Kiddies wollten dann weniger die Flugis und so angucken, sondern viel lieber auf so einer Baustelle rumbaggern. Währenddessen schnappten meine Geschwister und ich uns so kleine Kinder-Kickboards und sausten damit auf einem riiiiiiiiiiiiiesigen Platz rum. Like good old times.

Nach dem Klick noch ein Porträt meiner Wenigkeit durch meinen Neffen.

Continue Reading Bild der Woche #41…

Happy 25th, Maloney!

23. Juli 2011 um 03:18 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, Tag | 14 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Mein werter Buddy Maloney wird heute 25 und da ich dem Damian seinerzeit eine Geburtstagswidmung verlieh, nötigte mich Maloney, ihm ebenfalls einen speziellen Geburtstagsgruss zu schenken. Und ich halte meine Versprechen, und sei das, wenn ich erkältet Abends aus dem Ausgang zurückkomme und entsprechend fröhlich abgebildet bin, und wenn ich mich noch am Photoshop abmühen muss um die Männdli einen Schritt weiter nach rechts zu bewegen. Jawohl. So ein Pfundskerl bin ich (bekanntlich).

Jedenfalls würde es mich freuen, wenn ihr die Gelegenheit beim Schopf packt, und unserem Jungspund zum Geburtstag gratuliert, weil er hat es verdient das macht man so.

Falls sich wer fragt, ob ich die Figürchen selbstgemacht habe – nein das habe ich nicht. Ich habe sie dreisterweise von hier geklaut, einer sehr empfehlenswerten Seite. Und abgebildet sind der lustigste Deutsche, der lustigste Jedi, der zweitlustigste Amerikaner, der lustigste Chinese, der lustigste Regisseur, der lustigste Amerikaner und der lustigste Vergewaltiger Musiker. Eine ganz lustige Runde. Etwas anderes hat Maloney ja auch nicht verdient zu seinem Vierteljahrhundertsten.

Und eigentlich sollten die Männdli hüpfen. Kommt nicht wirklich zur Geltung, ich weiss. Dafür hüpft mein Ärmel. Vor Freude vielleicht.

Ist es okay, wenn ich jetzt schlafen gehe? Ich bin ein bisschen müde.

Bild der Woche #32

9. Juli 2011 um 11:06 | Veröffentlicht in Die Welt..., Tag | 13 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Als Entschädigung für das Ausbleiben eines Bildes meines momentan eher unspektakulären und an lustigen Fotos mangelnden Lebens letzte Woche, gibt es heuer ganz spektakulär eines, wo ich (ein bisschen) drauf bin. Aber eines nach dem anderen. Jawohl, der Damian hat Geburtstag, und ich finde, ihr solltet ihm auch artig gratulieren und ihn feiern und hochleben lassen. Das fände ich sehr lieb. Auf dem Bild ist zudem mein Arbeitstplatz am Mac zu sehen, und hinten sind ein paar Produkte, die wir so verkaufen (auch das Säuli und der Schämpis). Da kann man gut mit Photobooth schaffen. Khihihi.

Ich habe übrigens auch, wie Sumi, meinen ersten Lohn bekommen. Also ich hab schon mal Geld verdient, aber entweder war es unter Scheiss-Bedingungen, oder es war eigentlich mehr ein Dankeschön, weil vereinbart war, dass ich kein Geld bekommen würde. Darum ist das das erste Mal, dass ich Lohn bekommen, so mit allem Drum und Dran und mit Arbeit die Spass macht. Und ab Sommer kann ich da als Freelance weitermachen, parallel zur Schule. Mal schauen wie, und ob das funktioniert. Mit meinem Lohn finanziere ich einerseits den Gurten-Aufenthalt, andererseits habe ich mir schon das ein oder andere (aka DVDs im Wert von 100.-) gekauft. Und dann gibt es ja noch die Domain “owley.ch” zu zahlen. Wir wollen ja nicht dass ich anfange, zu meckern, dass ich zu viel Geld habe.

Bild der Woche #28

3. Juni 2011 um 22:16 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, Tag | 7 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , ,

Das ist Geschenkpapier. Das ich mit meiner Schwester gemacht habe, weil sie etwas für den Neffen einpacken wollte, aber eigentlich wussten wir beide, dass das ein Geschenk für mich sein würde, aber ich wollte ihr die Freude nicht verderben und spielte mit. “Hach, der Kleine wird sich darüber sicher freuen.” – “Wahrscheinlich wird er es nicht zu schätzen wissen.” – “Ja ich hätte an seiner Stelle Freude dran.” Und ich gab mir gaaanz viel Mühe bei den Vögeln. Die hab nämlich ich gekritzelt. Das gelbe Ding ist eine abverheite Ente. Der nicht so tolle Pinguin ist von der Schwester, und auch das Kirchenfenster. Da war sie sehr stolz drauf. Das Paket war dann wirklich nicht für den Neffen bestimmt. Er verträgt wohl kaum solche Mengen an Alkohol. Wohl kaum.

Und heute war ich übrigens, um noch eine lustige Geschichte zu erzählen, also eigentlich ist sie fast schon wieder traurig, obwohl, das würde mich zu einer weiteren, noch traurigeren… ich sehe, ich schweife ab. Ich bin jedenfalls, seit gestern und bis sonntag dafür zuständig die Mäuse Maus meines Neffen zu füttern, während er mit Mama in südlichen Gefilden weilt. Und heute regte sich nichts im Mäusekäfig, als ich zur Fütterung erschien, und da ich gestern vergass, die Maus zu füttern, rechnete ich mit dem Schlimmsten. Ich hob alle Gebäude und Kartons im Käfig hoch und schaute darunter, aber nichts war da. Ich legte also das Futter hin, fotografierte den Futternapf und nahm mir vor, die Maus abends erneut zu besuchen, und wenn das Futter unberührt war, das ganze Gehege über den Haufen zu werfen, bis ich das Biest hätte. Aber zum Glück war sie dann da, als ich abends erschien, und nagte genüsslich an einer Nuss. Ich hätte das Biest erwürgen können. JAWOHL!

2 Jahre Ploppers Wörld

1. Juni 2011 um 07:46 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Ich, Tag | 41 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Heieieiei. Tatsächlich, vor 2 Jahren, am 1. Juni 2009, schrieb ich meinen ersten Artikel auf diesem Blog, den ich eröffnete, weil ich neben meinem Star Wars-Blog auch noch über Dinge fernab der weit, weit entfernten Galaxie schreiben wollte. Und nun lesen also diverse Leute während zwei Jahren den von mir fabrizierten Kram. Vielen Dank, euch allen für eure Graval-Treue!

Ich möchte euch gerne noch einen Auszug aus der Statistik zeigen, nicht um zu protzen (ich weiss, dass die Hälfte meiner Leser deutlich bessere Werte aufzeigen kann), sondern weil es mich freut, dass ich die 200 Klicks aus dem ersten Monat des Blogs bereits im darauffolgenden Juli steigern konnte, und dass mit ein paar Ausnahmen die Werte Monat für Monat anstiegen. Das zeigt, dass Interesse am Blog immer noch da ist, oder gar steigt, weshalb ich natürlich noch lang nicht ans Aufhören denke.

Wie es hier weitergeht? Nun, ich möchte kein Geheimnis darum machen – GEPLANT ist, dass ich den Blog selber hosten werde, Domain und Server sind schon meins. Der Blog wird dasselbe bleiben, was den Inhalt betrifft, nur der Name wird sich ändern. Und das Design, wofür ich die Unterstützung eines der weltbesten Designers einholen konnte, doch ich verrate noch nichts hierzu. :P Und auch mein Nickname wird angepasst. Eigentlich ist alles logisch, doch um wenigstens ein bisschen Spannung zu heucheln, verrate ich an dieser Stelle jetzt nicht mehr, und stürze mich auf die Torte. Wer auch ein Stück?

Bild der Woche #27

27. Mai 2011 um 17:11 | Veröffentlicht in Die Welt..., Tag | 16 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Das Geburtstagsgeschenk meiner Gotte (oder sagen die Deutschen dazu eher Patentante?) zum Geburtstag war eine Armbanduhr, die wir am Montag gemeinsam aussuchten. Nach einigem Suchen fanden wir dann diese schlichte und sehr schöne Uhr, die meine erste seit etwa 8 Jahren ist. Seit da hatte ich immer ein Handy oder einen iPod für die Zeitanzeige. Und jetzt blicke ich pro Tag gefühlte 1000 Mal auf meine neue Super-Uhr, auch wenn ich die Zeit bereits weiss. Weil ich sie so cool finde.

Abgesehen davon war aber meine Woche herzlich unspektakulär. Gestern war besagter Armeeinformationstag, der wie erwähnt höchst unnötig/unsinnig war, und mir nur die Wahl liess, anschliessend das Ganze unter Alkohol zu vergessen. Und heute wäre auch wieder ein Tag, den ich ganz gerne, meinetwegen auch ohne alkoholbedingte Vorgeschichte, vergessen würde. Eigentlich hatte ich mit meiner besten Kollegin abgemacht, mit der ich es in letzter Zeit nicht so gut hatte, was mich einiges an Nerven kostete. Doch dann fiel mir ein, dass ich gleichzeitig meiner Schwester versprochen hatte, auf Herrn Meinkleinerneffe aufzupassen. Im Normalfall könnte man ein bisschen umdisponieren, aber aufgrund einiger familiärer Probleme, wegen denen mein Neffe bereits den ganzen Tag bei mir ist, ist es nicht möglich, meine Schwester zu enttäuschen. Und so muss ich halt meiner Kollegin absagen, was mir unter anderen Umständen nicht so schwerfallen würde.

Und ja. Es ist eine Militäruhr. ;)

Pilterpost XXXV – Entenfete

24. Mai 2011 um 23:44 | Veröffentlicht in Die Welt..., Enten, Ich, Pilterpost, Tag | 13 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Am letzten Wochenende stieg meine Geburtstagsparty aka Entenfete. Tatsächlich wurde ich von diversen Leuten gefragt, was dies denn mit Enten zu tun hätte. Frevel! Andere entschieden sich, diese Einladung schlichtweg mit einer Plüschente für Kleinkinder zu kommentieren. Yeah, I got the Message. JEDENFALLS. Entstanden war das tatsächlich, weil mir geraten wurde, eine Facebookgruppe zu gründen (jeder Pipifaxanlass braucht heute seine Facebookgruppe), und ich für meine Geburtstagsfeier einen guten Namen brauchte, und ich mich daher für eins meiner Lieblingstiere entschied – Enten. Und irgendwie bereitete mir das Zeichnen der Bilder für jene Gruppe soviel Spass, dass immer mal wieder eine Zeichnung folgte. In der Folge also alle Zeichnungen, mit denen die Entenfete beworben wurde. Die Bilder wurden aufgrund schlechter PC-Verhältnisse nur für Facebook-Qualität gemacht, dort wird die Auflösung automatisch verringert, was die kleinen Mängel nicht so sichtbar macht. :)

Continue Reading Pilterpost XXXV – Entenfete…

Bild der Woche #26

21. Mai 2011 um 12:31 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, Tag | 14 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Diese Woche hatte ich Geburtstag, ab sofort hafte ich für alles, was ich mache. Es gibt aber auch einige Vorteile, die mit 18 kommen, die ich zum Teil bereits ausgenutzt habe. Anlässlich meines Geburtstags wurde dann auch gefeiert. Am Montag mit einigen Kollegen aus der alten Klasse in den Geburtstag hinein, am Dienstag mit Familie und Freunden, und schliesslich am Freitagabend stieg die Entenfete, zu der sogar der ein oder andere Teutone eingeladen ward. ;) Darum ist natürlich das Bild dieser Woche eines zu meinem Geburtstag. Wer nicht weiss, was das auf dem oberen Bild ist, hat es gar nicht verdient zu fragen! Himmel! Und das nach dem Klick ist ein Teil meines Gabentischs, den ich narzisstisch, wie ich bin, ebenfalls abgelichtet hab. ;)

Continue Reading Bild der Woche #26…

Wham! – Themenlos

18. Mai 2011 um 02:26 | Veröffentlicht in Die Welt..., Kino / Film, Tag, Wham! | 16 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Ein Novum in der einjährigen Geschichte des Wham! – Kein Thema! Es gibt nichts, wozu es mehr zu sagen gibt, als dies einige Zeilen auszudrücken vermögen. Kein Superheld wird wiederverwertet, kein Bösewicht angekündigt, keine Gerüchte bestätigt und keine Hauptdarstellerin beim Sex gefilmt. Leider. Aber: Es gibt ein anderes Thema. Das zwar nicht viel mit Nerd-News zu tun hat, aber mir doch am Herzen liegt. Und dafür möchte ich den Platz, den mir der Mangel an Themen bietet, nutzen. Wenn ich darf. Darf ich? Ja? Danke. :)

Continue Reading Wham! – Themenlos…

Nächste Seite »

Bloggen Sie auf WordPress.com. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.