OWLEY.CH

10. Februar 2012 um 16:56 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Ich, Tag | 6 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Seit Monaten stand das Selberhosten an, aber erst in den letzten Tagen habe ich mit tatkräftiger Unterstützung des genialen Kevins Owley.ch startklar gemacht. Das Design stammt von mir selbst und ist, wie man das von mir vielleicht kennen dürfte, dominiert durch dicke, klare Linien und eine reduzierte Farbwahl. Doch der Kevin hat mit den Fonts und anderem Gedökterle ein superstarkes Design daraus gebastelt, für das ich ihm unglaublich dankbar bin – wie auch für alles andere! Und damit ist hier nach 985 Tagen mit “Ploppers Wörld” Schluss. Aus diversen Gründen, auch wegen dem PmD, bleibt hier aber noch alles wie es ist, ich werde es dann kurz vor dem PmD einfrieren, sodass nichts mehr kommentiert wird und nur noch gelesen werden kann. Weil ich ja nicht zwei Blogs führen möchte.

Und nun dürft ihr euch gerne auf meinem neuen Blog umsehen, und euch ein Bild und eine Meinung davon machen. Über Feedback freue ich mich, und sicher auch der Kevin. Am liebsten aber auf der neuen Seite, damit sie auch noch später problemlos einsehbar sind.

Jetzt düse ich erstmal ins Kino. Und werde erst später lesen, was da so abgeht.

Trailer: Iron Sky

9. Februar 2012 um 00:38 | Veröffentlicht in Die Welt..., Fuck Yeah!, Kino / Film, The Real Deal, Trailer | 6 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , ,

Nachdem das Projekt Iron Sky lange Zeit nur in kleinen Schritten vorwärtskam und ausser einem Releasedatum (dem 4. April 2012) wenig bekannt gegeben wurde, ging es Anfangs Jahr Schlag auf Schlag. Eine Präsentation auf der Berlinale liess darauf hoffen, dass der Trashfilm um Mond-Nazis vielleicht doch noch seinen eilig aufgedrückten Stempel loswerden dürfte und es vielleicht doch in die hiesigen Kinos schaffen könnte. Doch dazu muss er einerseits auf der Berlinale punkten, und andererseits braucht es einen guten Trailer. Und für letzteres wurde heute ein bisschen gesorgt, wobei man schon sagen muss, dass mir der Trailer vorallem mit den drei genialen Teasern im Hinterkopf gefällt. Ob sich auch ein neuer Zuschauer davon begeistern lassen dürfte, bleibt fraglich, denn die guten Ideen sind hier beängstigend abwesend. Aber egal. Das wird schon klappen. Immerhin gibt es jetzt schon ein bisschen Story und mit Götz Otto und Udo Kier sind zudem zwei Schwergewichte dabei, die das schon schaukeln dürften.

Continue Reading Trailer: Iron Sky…

First World Problems

8. Februar 2012 um 00:30 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , ,

Im Moment arbeite ich ja bei zwei Jöbbern. Also den einen, den mit den Gummibärlis, den habe ich immer noch, und da verdiene ich auch zum Grossteil meine Brötchen, und die Gummibärchenverpackungen sollten in einigen Wochen eigentlich auf den Markt geschmissen werden. Drum gibt’s da jetzt auch fast nichts mehr zu tun. Gerade recht kam mir da die Anfrage eines mir bekannten Produzentenwerbemenschen, der Promoartikel für Firmen (unter anderem auch für das Gurten, JAWOHL DAS GURTEN!) fertiggestellt haben wollte, wofür er mich um Hilfe bat. Das war eigentlich bisher ganz cool, nur ist jetzt auch da der Wurm drin, weil Feedback von den Kunden auf sich warten lässt und ich somit auch da nichts zu tun habe.

Was mich ohne Arbeit lässt und was als Stundenlöhnler verheerend ist, da ich bisher im Februar noch kaum gearbeitet habe und damit auch nicht wirklich mit viel Lohn rechnen kann, wenn ich nicht bald wieder zu tun bekomme. Und etwas anderes suchen kann ich mir ja auch nicht, weil ich, falls plötzlich Arbeit von meinen jetztigen Auftraggebern kommt, bereit sein sollte. Nun gut, man kann jetzt sagen, dass ich immerhin meine “Ferien” geniessen sollte. Was ich eigentlich ja auch tue. Ausschlafen bis 12 Uhr (Sofern am Vorabend kein Mail vom Chef kommt), Filme gucken (meine Letterboxd-Aktivität spricht Bände), surfen und lesen. Ist alles toll, aber auch ein bisschen langweilig. Und weil draussen meterweise Schnee liegt, mag ich auch nicht raus. Meine Kollegen arbeiten sowieso alle und haben Schule, und wenn ich sie treffen wollte, müsste ich zwangsläufig auch Geld ausgeben, was ich auch nicht wirklich en masse habe, weil ich ja im Januar viel “frei” hatte, wegen dem Vorkurs.

Aaaaargh.

In 80 Tagen gehts um die Welt

7. Februar 2012 um 12:52 | Veröffentlicht in Die Welt..., Fuck Yeah!, Kino / Film | 8 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

In 80 Tagen kann man die Welt umrunden, wie das Phileas Fogg vor ein paar Jährchen getan haben soll. Und trotzdem wäre man noch rechtzeitig zurück, um die Premiere von The Avengers nicht zu verpassen, der hier am 26. April anläuft, und im Amerika am 4. Mai. Damit kommt er, wie “Iron Man”, “Iron Man 2″ und “Thor” sowie “Iron Man 3″ in der ersten Maiwoche, und wie “Thor” startet er auch hier eine Woche zuvor. Finde ich gut. Sehr gut.

Und nach dem Trailer kürzlich fehlt mir je näher der Termin kommt die Geduld. Ich will. Jetzt. Hopp.

Währenddessen sind es noch mehr als doppelt soviele, also 170 Tage, bis der dunkle Ritter ein letztes Mal durch Gotham wuselt. Nur so zur Info.

 

Züri West – Göteborg

6. Februar 2012 um 10:44 | Veröffentlicht in Die Welt..., Musik | 2 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Die Berner von Züri West bringen am 23. März ihr neues Album mit dem Titel Göteborg, auf das ich mich schon sehr freue. Weil sie zu den wenigen Schweizer Acts der letzten zehn Jahre gehören, die erstens gut sind und zweitens immer noch gut sind. Und ihren eigenen Stil immer beibehalten haben. Der Titeltrack aus dem neuen Album ist schonmal eine Wucht (auch wenn es noch kein schlaues Video dazu gibt, das folgt dann erst noch, bis dahin muss man sich mit diesem Fandings zufriedengeben).

Und der Büne ist übrigens der Büne Huber von Patent Ochser. Und der Polo ist übrigens der Polo Hofer. Und der Heiniger ist übrigens der Tinu Heiniger. Die andern kenn ich auch nicht.

Zehntes Sternenbefreien

5. Februar 2012 um 19:22 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Rätsel | 29 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Im Moment schwirren mir ganz viele neue Ideen im Kopf rum, und darum gibts jetzt diese Ausgabe schon recht früh nach der letzten. Abermals gilt es, drei Persönlichkeiten zu erraten, die ich in Rätseln versteckt habe. Diesmal aber nicht in einem Bild, sondern für jede Person ein Bild – zwei habe ich “unkenntlich” gemacht, eine dritte muss man mittels Bilderrätsel oder Rebus (vom phonetischen Standpunkt und nicht vom grammatikalischen her) erraten. Wer als Erster alle drei aufzählen kann, kriegt den Platz in der Sidebar, dort wo steht “Befreier”. Der übrigens der Statistik zufolge recht oft angeklickt wird. Ich hoffe, das spornt an!

Continue Reading Zehntes Sternenbefreien…

Bild der Woche #57

5. Februar 2012 um 08:55 | Veröffentlicht in Buch, Die Welt..., Fuck Yeah!, Ich | 18 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

In den vergangenen Tagen hat mich der erste Band der Reihe “Das Lied von Eis und Feuer” aus der Feder des amerikanischen Fantasyautoren George R.R. Martin begeistert. Was ich ja auch ziemlich lustig finde, ist nicht nur, dass solche geheimniskrämerischen Initialen offenbar zum guten Ton unter Fantasyautoren gehören, sondern dass es – gerade bei Martin, der gerne mit Tolkien verglichen wird, und wie die dicke Version von Guillermo del Toro aussieht – zweimal das R ist. Wie dem auch sei. Jedenfalls bin ich jetzt schon ziemlich angefressen, und das erst nach etwa fünf gelesenen Kapiteln. Die Story ist angenehm langatmig und detailliert und die Figuren wachsen einem schnell ans Herz, vorausgesetzt, man findet sich in der Welt der gefühlten fünftausend Trilliarden unterschiedlichen Charaktere zurecht. Mittlerweile sind übrigens fünf der geplanten sieben Bände erschienen, die auf deutsch wohl in 14 Bänden erscheinen dürften, da jeder Band in zwei Bände aufgespaltet wird.

Und noch etwas: Kann man die Charakterbeschreibungen im Anhang schon lesen, oder spoilern die die Story?

Picture my Day #9 – Ankündigung: Am 3.3.12 gehts in die nächste Runde!

2. Februar 2012 um 22:09 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Fuck Yeah!, Kleinkunst, Tag | 27 Kommentare
Schlagwörter: , , , , ,

Nach acht deutschen Ausgaben wandert der Picture my Day, eine Aktion, die Basti ursprünglich ins Leben gerufen hatte, in seiner neunten Ausführung in die Schweiz – diesmal ist es an mir, ihn zu veranstalten. Und da sich der 3. März 2012 als Zahlenkalauer so gut anbietet (Als Multiplikation von 3×3 oder Quersumme von 3+3+1+2 gibt es jeweils 9, zudem sind seit dem letzten Picture my Day 63 Tage vergangen, was als Quersumme ebenfalls 9 ist), habe ich mir erlaubt, den Picture my Day #9 auf diesen Tag anzusetzen – damit gibts auch genug Wartezeit nach zwei dicht aufeinanderfolgenden Veranstaltungen.

Falls du jetzt bei alldem nur Bahnhof verstehst, eine kurze Erklärung, was der Picture my Day genau ist: An einem festgelegten Tag rennen alle Teilnehmer während 24 Stunden mit Kamera bewaffnet durch den Alltag und lichten alles ab, was sich gerade anbietet, und was sie mit den Leuten im Wilden Weiten Netz teilen wollen. Eine Frequenz von rund 5 Ausgaben pro Jahr hat sich eingependelt, wobei jeder Picture my Day von einer anderen Person veranstaltet wird. Wer auf mich folgt, das wird dann zur passenden Zeit geklärt.

Und die neunte Ausgabe findet also nun im März statt. Ich hoffe, dass möglichst viele Teilnehmer mitmachen und bin gespannt auf die zahlreichen Fotostrecken.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, checke regelmässig diesen Blog oder die Facebookveranstaltung, obwohl ich nicht denke, dass noch gross News dazukommen werden. Aber man weiss ja nie. Und wenn ihr andere Blogger darauf aufmerksam machen könntet, wäre ich euch nicht einmal so undankbar. Nein, ich wäre euch sogar dankbar. Sehr.

Retusche

2. Februar 2012 um 14:49 | Veröffentlicht in Die Welt..., Ich, In eigener Sache | 23 Kommentare
Schlagwörter: , , ,

Etwas wovon ich bisher tunlichst die Finger liess, weil es ein Feld für sich ist, ist das Retuschieren von Bildern. Das Ganze ist eine Materie für sich, und ich fürchtete mich vor den Folgen einer schrecklichen Retusche. Entweder es klappt, oder es klappt nicht, und dann siehts schrecklich aus. Doch zum Glück gibts Tutorien und Anleitungen für einfache Retusche und mit einer guten Bildvorlage kam bei meinem ersten Versuch doch schon etwas annehmliches heraus. Ist halt immer schwierig, so eine Anleitung 1:1 nachzumachen, wenn man anderes Bildmaterial hat. Gerade wenn es um Belichtung und Details geht. Aber ich bin doch ziemlich zufrieden. So fürs Erste.

Fünf Fragen

1. Februar 2012 um 17:52 | Veröffentlicht in Blogosphäre, Die Welt..., Fragen, Ich | 12 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Ich habe ja schon verdammt lange kein Stöckchen mehr bearbeitet. Nicht weil ich das grundsätzlich doof finde, sondern nur, weil doofe Stöckchen vorbeigeflogen kamen, oder eben keine. Der Damian hat mir gerade wieder mal eins zugeschmettert. Das verhältnismässig undoof daherkommt. Und das ist der Deal:

1. Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
3. Tagge anschließend 5 weitere Leute.
4. Gib den Personen Bescheid, die getaggt wurden.
5. Stelle anschließend 5 Fragen an die, die getaggt wurden.

Der Damian wollte zudem, dass ich jede Frage mit 5 Sätzen beantworte.

Weiter gehts mit dem Klick.

Continue Reading Fünf Fragen…

Nächste Seite »

Bloggen Sie auf WordPress.com. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.